Vanory Estelle: smarte Designer-Leuchte aus Deutschland

Diese Leuchte sorgt für Aufsehen. Nicht nur, weil sie in Frankfurt gerade einen „German Design Award“ bekommen hat. Die Auszeichnung ist lediglich einer von mehreren Designpreisen seit Vorstellung der smarten Estelle im letzten Jahr. Was ihren gläsernen Schirm so sehenswert macht, sind die animierten Lichteffekte. Ein Gitternetz aus 384 LEDs erzeugt Lichtreflexe auf dem Textilgewebe im … Vanory Estelle: smarte Designer-Leuchte aus Deutschland weiterlesen

Den Google Home als Dolmetscher verwenden

Schon gewusst? Der Google Home kann Sätze, die er hört, in eine Fremdsprache übersetzen. Das Kommando „Hilf mir XY zu sprechen“ aktiviert den Dolmetscher-Betrieb. „Hilf mir Englisch zu sprechen“ aktiviert zum Beispiel die englische Übersetzung. Alternativ gehen auch die Befehle wie „Sei mein XY-Dolmetscher“ oder „Sei mein XY-Übersetzer“ – wobei XY für das jeweilige Idiom steht. 27 Sprachen beherrscht der … Den Google Home als Dolmetscher verwenden weiterlesen

Sonos-Amp ab 12. Februar erhältlich

Der neue Sonos-Amp kommt am 12. Februar 2019 auf den Markt. Ab diesem Termin ist er bei ausgewählten Fachhändlern und im Online-Shop des Herstellers für 699 Euro erhältlich. Der Multiroom-Verstärker mit 2 x 125 Watt ersetzt das bisherige Modell (wir berichteten) und verfügt über AirPlay 2 sowie HDMI.

Außerdem nimmt die Kooperation mit dem kalifornischen Lautsprecher-Hersteller Sonance Gestalt an: Das US-Unternehmen bietet spezielle Modelle für den Wand- und Deckeneinbau an, die sich über die Trueplay-Funktion des Amp auf den Raum einmessen lassen. Die „unsichtbaren“ Boxen sollen damit unter schwierigen akustischen Bedingungen besser klingen. Sie sind in Kürze für einen Paarpreis von 699 Euro auf der Sonos-Seite vorbestellbar. Die Auslieferung beginnt am 26. Februar. Im April folgen dann noch wetterfeste Sonance-Modelle für den Außenbereich.

Aufmacherfoto: Sonos

Teufel x Rosenthal: limitierte Multiroom-Lautsprecher aus Porzellan

Müssen Lautsprecher eigentlich immer nach Box aussehen? Rechteckig, kubisch und ein wenig langweilig? Abgerundete Ecken sind für Multiroom-Anbieter wie Sonos & Co. schon das höchste der Gefühle. Doch jetzt macht ausgerechnet ein Hersteller Schluss mit dem Kastendenken, von dem man es am wenigsten erwartet hätte: Lautsprecher Teufel. Die Berliner haben in ihrem Multiroom-System Raumfeld den Quader zum Gestaltungsprinzip erhoben … Teufel x Rosenthal: limitierte Multiroom-Lautsprecher aus Porzellan weiterlesen

Die Video-Plattform Ultraviolet wird eingestellt

Die herstellerübergreifende Video-Plattform Ultraviolet stellt ihren Betrieb ein. Am 31. Juli 2019 werden die Server abgeschaltet. Wer dann noch auf seine gekauften Filme und TV-Serien zugreifen will, muss den Zugang eines alternativen Anbieters wie Flixster, Sony Pictures oder Videociety verwenden. Über die Ultraviolet-Seite myuv.com lässt sich die bestehende Video-Bibliothek mit einem oder mehreren dieser Online-Dienste verknüpfen. Auch … Die Video-Plattform Ultraviolet wird eingestellt weiterlesen

Fritzbox: Das Smarthome per Telefon schalten

Dass die Fritzbox inzwischen auch gut als Smarthome-Zentrale taugt, ist bekannt. Zu den eher versteckten Talenten des Routers zählt die Steuerung per Schnurlostelefon. Drahtlose Hörer von AVM – in der Sprache des Herstellers Fritzfon genannt – können Heizkörper und Steckdosen an der Fritzbox fernbedienen. Zumindest trifft das auf die aktuellen Modelle C5, C4 und M2 … Fritzbox: Das Smarthome per Telefon schalten weiterlesen

Wann eine Funk-Steckdose Energie spart – und wann nicht

Schaltbare Zwischenstecker steigern den Komfort. Außerdem werden sie oft zum Energiesparen verwendet. Ihre Aufgabe: Stromverbraucher vom Netz zu trennen, wenn sie nicht benötigt werden. Manch einer überlegt vielleicht, den Standby-Verbrauch seiner Geräte damit zu senken. Bei älteren Produkten, die im Ruhezustand mehrere Watt konsumieren, lohnt sich das – besonders, wenn mehrere davon über eine Steckdosenleiste … Wann eine Funk-Steckdose Energie spart – und wann nicht weiterlesen