Denon Home 550: Atmos-Soundbar für das Heos-System

Die Denon Home Sound Bar 550 erweitert das Multiroom-System Heos um einen kompakten TV-Lautsprecher. Wie die drei bereits erhältlichen Funkboxen der Serie trägt er eine neue Designhandschrift. Mit Denon Home verabschiedet sich das Unternehmen von den gesachwungenen Gehäusen der frühen Jahre und setzt auf gerade Linien mit abgerundeten Kanten. Hinzu kommt ein berührungsempfindliches Bedienfeld auf … Denon Home 550: Atmos-Soundbar für das Heos-System weiterlesen

Philips Hue bringt eigenes Unterputz-Modul

Der Wunsch, Hue-Lampen mit einem Lichtschalter an der Wand zu steuern, ist ungebrochen. Systemhersteller Signify fügt nun eine weitere Möglichkeit hinzu: Das Philips Hue Wandschalter Modul kann den vorhandenen Lichtschalter in ein Funkmodell verwandeln. Batteriebetriebenes Unterputz-Modul Im Unterschied zu anderen Produkten dieser Art benötigt das Hue-Unterputzmodul selbst keinen Stromanschluss. Die Energie zum Funken kommt von … Philips Hue bringt eigenes Unterputz-Modul weiterlesen

Offline-Sprachsteuerung im Test: Was kann Pratglad?

Über Pratglad habe ich hier im Blog bereits berichtet. Das Kästchen im Format 81 × 81 x 46 mm beherrscht etwas, wovon Nutzer:innen digitaler Assistenten normalerweise nur träumen können: Sprachsteuerung ohne Internet. Es gibt keine Cloud, an die der Pratglad seine Mikrofonaufnahmen sendet, um sie online verarbeiten zu lassen – und von dort eine maschinenlesbare … Offline-Sprachsteuerung im Test: Was kann Pratglad? weiterlesen

Digitalzimmer wünscht frohe Feiertage

digitalzimmer wünscht frohe Feiertage. Ein wenig Glanz und Festlichkeit haben wir uns verdient. Selbst, wenn Weihnachten vielleicht gar nicht in unserem persönlichen Kalender steht, sondern stattdessen Chanukka, das Zuckerfest, Divali, chinesisch Neujahr …

Das zurückliegende Jahr hat uns gezeigt, wie eng wir mittlerweile mit der Welt verbunden sind – wirtschaftlich, kommunikativ, touristisch aber eben auch gesundheitlich. 2020 wird noch lange im Gedächtnis bleiben – als ein Jahr der Veränderungen, der Abschiede und der Neuanfänge. Da geht es mir nicht anders als einigen Tausend Lesern, die Tag für Tag auf diesen Seiten hier vorbeischauen. Bei aller Turbulenz im Alltag war meine Arbeit an digitalzimmer.de ein Stück Kontinuität für mich. Ich konnte mich mit Dingen beschäftigen, die mir Freude bereiten, und hoffentlich ist es mir gelungen, ein wenig dieser Leidenschaft an Sie weiterzugeben.

Wenn Ihnen die Beiträge in diesem Jahr gefallen haben, freue ich mich, Sie 2021 wieder begrüßen zu dürfen. Denn soviel ist sicher: Auch die nächsten Monate werden wir verhältnismäßig viel Zeit zu Hause verbringen. Wenn intelligente Technik dabei hilft, diese Zeit angenehmer zu gestalten, umso besser. Bleiben Sie gesund und genießen Sie die Zwangspause in Ihrem smarten Zuhause.

Herzlichst Ihr
Frank-Oliver Grün

Thread-Unterstützung für erste Eve-Produkte

Das ging schneller als gedacht: Noch vor Weihnachten rollt Eve die angekündigten Software-Updates für das Funkprotokoll Thread aus. Nach dem Öffnungskontakt Eve Door & Window war heute der Zwischenstecker Eve Energy dran. Die Eve-App bietet das Update wie gewohnt zur Installation an. Die Aktualisierung läuft reibungslos durch und dauert nur wenige Augenblicke. Danach schalten beide … Thread-Unterstützung für erste Eve-Produkte weiterlesen

Blogger präsentieren ihre Smarthome-Highlights 2020

Dieses Jahr ist alles anders. Die Corona-Pandemie kippt Weihnachtsfeiern und Silvesterbräuche. Umso glücklicher bin ich, dass es trotzdem einen Jahresrückblick gibt. Bereits zum dritten Mal geben mir werte Blogger-Kollegen die Ehre und küren ihre Smarthome-Highlights. Sie schreiben, welches Gerät sie in den vergangenen zwölf Monaten besonders begeistert hat oder welche Lösung seit diesem Jahr ihren … Blogger präsentieren ihre Smarthome-Highlights 2020 weiterlesen

Neuer HomePilot 3 von Rademacher

Das Smarthome-System HomePilot bekommt eine neue Zentrale. Hersteller Rademacher löst den bisherigen schwarzen HomePilot durch ein neues, kompakteres Modell in weißem Gehäuse ab (Bild). Es handelt sich damit bereits um die dritte Generation. Als Funksystem kommt wie bisher der hauseigene Standard DuoFern zum Einsatz. Auch der Funktionsumfang dürfte mehr oder weniger identisch sein. Bis zu 100 Geräte kann der HomePilot 3 verwalten. Mehr zum System im ausführlichen Test des HomePilot.

Vier USB-Anschlüsse auf der Rückseite des 13 mal 13 Zentimeter großen Gehäuses halten die Zentrale offen für künftige Erweiterungen. Außerdem soll es problemlos möglich sein, von Rademachers Einsteigerlösung Start2Smart umzusteigen: Der Homepilot 3 kann ein Backup der Start2Smart-Bridge einlesen und die Geräte übernehmen. Die neue, weiße Ausführung ist ab sofort im Shop von Rademacher erhältlich (LINK). Preis: 194 Euro und damit rund einen Fünfziger günstiger als der Vorgänger.

Aufmacherbild: Rademacher

Die Qbox von Coqon unterstützt jetzt Zigbee 3.0

Coqon schaltet Zigbee-Funk auf der Qbox 2 frei. Die aktuelle Smarthome-Zentrale des Unternehmens erhält dieser Tage ein Software-Update auf Version 2.10. Gemeinsam mit WLAN, Z-Wave und dem hauseigenen Protokoll Qwave stehen damit vier Funkstandards zur Verfügung – UMTS für die Verbindung zur Coqon-Cloud nicht mitgerechnet. In einem nächsten Update soll außerdem Bluetooth 5.0 hinzukommen. Beim aktuellen Neuzugang handelt es sich um Zigbee 3.0, was für ein reibungsloses Zusammenspiel mit vielen neueren Geräten sorgen dürfte. Gleichzeitig stellt Coqon auch vier eigene Produkte vor: einen Zigbee-Fensterkontakt, einen Raumthermostat und zwei Zwischenstecker, einmal mit und einmal ohne Energiemessung. Mehr dazu im Firmenblog (LINK)