Schlagwort-Archive: Cloud

Kurzmitteilung: Dropbox jetzt mit Microsoft Office-Integration

Dropbox hat Microsoft Office Online in sein Angebot integriert. Das heißt: Nutzer des Online-Speichers können ab sofort Word-, Excel oder Powerpoint-Dokumente direkt im Browser bearbeiten. Die Schaltfläche „Öffnen“ in der Dateiansicht wechselt zum Microsoft-Angebot, wo sich die Datei ändern, ergänzen und freigeben lässt. Beim Beenden kehrt man automatisch zurück auf die Dropbox-Seite. Die Nutzung ist kostenlos, allerdings lassen sich via Dropbox nur Dateien bearbeiten, keine neuen Dateien anlegen. Und das Dokument muss im Open-XML-Format von Microsoft (etwa .docx) gespeichert sein. Ältere Office-Versionen (.doc) gehen nicht.

OS X: Große Dateien mit Mail Drop verschicken

Das Mail-Programm im Apple-Betriebssystem OS X 10.10 (Yosemite) kann große Dateien als Download-Link verschicken. So blockieren die Anhänge keinen unnötigen Speicherplatz im Postfach des Absenders oder Empfängers und selbst mehrere Hundert Megabyte große Dateien lassen sich als E-Mail versenden. Die dafür benötigte Funktion heißt Mail Drop und ist in den Einstellungen des Mail-Programms versteckt. Getreu der Apple-Philosophie soll sie ohne … OS X: Große Dateien mit Mail Drop verschicken weiterlesen

Apple und die Schattenseiten der iCloud

Wer seine Daten in der Cloud speichert, hat sie immer und überall verfügbar. Oder eben nicht. Denn wenn der Online-Speicher eine Fehlfunktion hat, herrscht auf allen Geräten dasselbe Schlamassel. In den vergangenen Wochen durfte ich diese Schattenseite der Datenwolke kennenlernen – die Nachteile der Cloud im Allgemeinen und die von Apples iCloud im Besonderen. Wobei anzumerken wäre, dass der Apfel hier nur als Stellvertreter … Apple und die Schattenseiten der iCloud weiterlesen

Der Amazon Cloud Player im Test

Amazon ist kein reiner Buchhändler mehr, ebenso wenig wie Apple nicht mehr in erster Linie Computer anbietet. Die beiden Konzerne liefern sich in den USA bereits seit längerer Zeit eine unblutige aber erbitterte Schlacht um die Vorherrschaft in einem neuen Geschäftszweig: dem Onlinehandel und der Verwaltung von Medieninhalten. Apple regelt den Vertrieb über iTunes und seinen … Der Amazon Cloud Player im Test weiterlesen

LG Cloud: Onlinespeicher für TV, PC und Android

In Korea und Teilen der USA startet dieser Tage die „LG Cloud”. Hinter dem wolkigen Namen verbirgt sich ein Online-Speicher, mit dem es der koreanische Hersteller LG vor allem seinen eigenen Kunden ermöglichen möchte, überall auf Medieninhalte wie Fotos, Videos und Musik zuzugreifen. Zur Nutzung stellt LG-Apps für Android-Smartphones und Smart-TVs von LG sowie ein Clientprogramm … LG Cloud: Onlinespeicher für TV, PC und Android weiterlesen

Sony PlayMemories Online im Praxistest

Mit PlayMemories Online hat auch Sony einen Cloud-Dienst gestartet. Der ist speziell für den Austausch von Fotos und selbst gefilmten Videos über unterschiedliche Geräte gedacht. PlayMemories Online soll den bisherigen Sony-Onlinespeicher „Personal Space“ ablösen. Nutzer, die dort bereits Daten speichern, werden automatisch an den neuen Dienst weitervermittelt. Eingebettet ist PlayMemories Online in das Sony Entertainment … Sony PlayMemories Online im Praxistest weiterlesen

Cloud-Angriff: Google Drive, Sky Drive & Co.

Lange Zeit galt Dropbox mit seinem gleichnamigen Online-Speicher als Maßstab für einfache Datensynchronisation übers Internet. Kein anderer Cloud-Dienst machte den Austausch von Dateien und Ordnern über mehrere Rechner, Smartphones und Tablets so einfach wie der mehrfache Testsieger (siehe auch unser Video „Online-Speicher im Vergleich” ). Doch nun hat die Konkurrenz nachgelegt: Fast zeitgleich starteten mit Google … Cloud-Angriff: Google Drive, Sky Drive & Co. weiterlesen

iCloud: Erste Erfahrungen in der Wolke

Es klingt wie der Datenhimmel auf Erden: Mit „iCloud” von Apple sind Adressen, Termine, Fotos und andere Dokumente automatisch auf dem neusten Stand. Es gibt keine zwei Versionen derselben Datei auf verschiedenen Geräten mehr. iPhone touch oder iPad synchronisieren sich untereinander und mit dem Computer zu Hause. Die neue Telefonnummer, unterwegs am Handy eingetippt, befindet sich Sekundenbruchteile später auf allen … iCloud: Erste Erfahrungen in der Wolke weiterlesen