Schlagwort-Archive: Smarthome-Systeme

Alle Beiträge über System-Lösungen für die Haussteuerung.

Neuer Service: Der interaktive Smarthome-Suchbaum

Heute startet ein neuer Service auf digitalzimmer.de. Er nimmt sich der Frage an, die jeden Smarthome-Einsteiger umtreibt: Welches System soll ich kaufen? Oft gibt es keine schnelle Antwort darauf. Beratungsversuche beginnen mit Gegenfragen: Was genau soll die Technik können? Reicht eine Insellösung für bestimmte Aufgaben oder geht der Wunsch eher in Richtung Komplettinstallation, die das … Neuer Service: Der interaktive Smarthome-Suchbaum weiterlesen

Magenta Smarthome jetzt teilweise kostenlos

Die Telekom macht Magenta Smarthome teilweise kostenlos. Wer bestimmte Produkte steuern will, muss nun keine monatliche Grundgebühr mehr bezahlen. Zur Auswahl stehen dabei populäre Hersteller wie Gardena, Ikea, Logitech, Netatmo, Philips Hue, und Sonos. Nur für das sogenannte Magenta Pro-Sortiment ist weiterhin ein Abo für 4,95 Euro im Monat nötig. Eine Übersicht gibt die Kompatibilitätsliste im Internet (LINK). Das neue Preismodell gilt sowohl für Besitzer eines Telekom-Routers mit integrierter Funktion (Bild oben) als auch für Qivicon-Nutzer mit Home Base.

Die Entwicklung passt zu zur jüngsten digitalzimmer-Umfrage auf Twitter (LINK). Dort wurden Leser gefragt, ob sie bereit wären für ein Smarthome-System regelmäßig Geld zu bezahlen – und wenn ja wie viel. Von 106 Teilnehmern stimmten mehr als die Hälfte (55,7%) für die Option „auf gar keinen Fall“. Die zweitgrößte Gruppe (19,8%) sprach sich für eine monatliche Gebühr von „bis zu 5 Euro“ aus.

Smarte Rollos für das Homematic-IP-System

Was Ikea macht, können wir schon lang – dachte wohl EQ-3 und kümmert sich nun auch um Rollos und Innenjalousien. Der Erfinder des Homematic-Systems arbeitet dazu mit einem namhaften Partner zusammen: Hunter Douglas aus den Niederlanden, einer der größten Anbieter von Sonnenschutzsystemen, steuert seine Erfahrung in Sachen Beschattung bei. Die beiden Unternehmen wollen gemeinsam Rollos, … Smarte Rollos für das Homematic-IP-System weiterlesen

System-Check: Ikea Home Smart im Test

Der System-Check nimmt Smarthome-Lösungen zum Nachrüsten unter die Lupe. Was können sie? Wie einfach sind sie zu bedienen? Im vierten Teil der Serie geht es um das Funksystem von Ikea. Produktsortiment und Erweiterbarkeit Die Installation von Ikea Home Smart Einrichten und Regeln programmieren Die Bedienung des Systems im Alltag Für wen eignet sich Ikea Home … System-Check: Ikea Home Smart im Test weiterlesen

Neuer Homee-Würfel für Warema-Sonnenschutz

Homee bekommt Zuwachs: Warema hat einen eigenen Funkwürfel für die modulare Smarthome-Zentrale angekündigt. Im Herbst soll der rote Würfel auf den Markt kommen und wie die anderen System-Erweiterungen knapp 100 Euro kosten. Er unterstützt das Warema-Funksystem WMS und verbindet Sonnenschutz-Produkte des Herstellers mit der Homee-Zentrale. Markisen, Rollläden und Jalouisien mit Homee steuern Warema aus dem … Neuer Homee-Würfel für Warema-Sonnenschutz weiterlesen

CES-Nachlese: Die Smart-Home-Neuheiten 2020

Die Elektronikmesse CES ist zu Ende und wirklich bahnbrechende Smarthome-Neuheiten sind in diesem Jahr ausgeblieben. Das größte Aufsehen hatten Amazon, Apple und Google schon vorher erregt – mit der Nachricht, einen gemeinsamen Vernetzungs-Standard zu entwickeln. Trotzdem zeigten auch diesmal wieder viele Hersteller in Las Vegas, was sie für 2020 planen. Wie immer sind die Ankündigungen … CES-Nachlese: Die Smart-Home-Neuheiten 2020 weiterlesen

Blogger Präsentieren Ihre Smarthome-Highlights 2019

Das Jahr neigt sich dem Ende entgehen. Eine gute Gelegenheit, zurückzublicken und die Themen der vergangenen zwölf Monate Revue passieren zu lassen. Was kam Neues? Was davon bleibt? Und wer könnte dies besser beurteilen als Menschen, die sich tagein, tagaus mit Heimvernetzung beschäftigen. Zum zweiten Mal habe ich fachkundige Blogger-Kollegen nach ihrem Smarthome-Highlight des Jahres … Blogger Präsentieren Ihre Smarthome-Highlights 2019 weiterlesen

HomePilot: Rademacher integriert Philips Hue

Rademacher hat Philips Hue in seinen HomePilot integriert. Die Bridge des drahtlosen Lichtsystems lässt sich nun mit der Smarthome-Zentrale von Rademacher verbinden. Anschließend sollen sich Hue-Lampen via HomePilot bedienen und in Szenen, Gruppen oder Auslösern verwenden lassen, verspricht der Hersteller.

Voraussetzung: Die Software der HomePilot-Zentrale und die HomePilot-App auf dem Smartphone sind auf neuestem Stand. Der westfälische Smarthome-Anbieter und Spezialist für Rollladenantriebe erfüllt damit einen lang gehegten Wunsch seiner Kunden. Im System-Check des Rademacher HomePilot hatten wir diese praktische Funktion ebenfalls vermisst.