Schlagwort-Archive: Google Assistant

Die Smarthome-Neuheiten der IFA 2018 (Update)

Wie jedes Jahr sammeln wir IFA-Neuheiten zentral auf einer Seite – alphabetisch sortiert nach Anbieternamen. Der Beitrag wird während Messe regelmäßig aktualisiert. Am besten also immer mal wieder vorbeischauen. Außerdem gibt es regelmäßig News von der IFA auf unserem Twitter-Account und bei Facebook. direkt zu: AVM, Archos, Bang & Olufsen, Blaupunkt, Bosch Smarthome, Devolo, Eve, Innogy, Medion, Mitipi, … Die Smarthome-Neuheiten der IFA 2018 (Update) weiterlesen

Bang & Olufsen integriert den Google Assistant

Bang & Olufsen integriert den Google Assistant. Die WLAN-Lautsprecher Beosound 1 und Beosound 2 erhalten dazu eine Neuauflage. Im Kopf der beiden Aluminiumkegel sitzen künftig die Fernfeld-Mikrofone zur Spracherkennung. Vier LEDs zeigen den Einsatz des digitalen Assistenten an. Eine Taste zum Stummschalten gibt es auch. Außerdem hat B&O fünf Sensortasten integriert, die sich mit häufig genutzten Funktionen belegen lassen. So spielt der Lautsprecher bei Berührung zum Beispiel eine bestimmte Playliste, den Wetterbericht oder einen Webradiosender ab. Gleichzeitig steigt die unverbindliche Preisempfehlung der dänischen Soundsysteme – von rund 1300 auf 1500 Euro beim akkubetriebenen Beosound 1, der leistungsstärkere Beosound 2 schlägt mit 2000 statt 1800 Euro zu Buche. Beide Modelle sollen ab September erhältlich sein und außerdem noch ein Update für AirPlay 2 bekommen (wir berichteten).

Aufmacherfoto: Bang & Olufsen

Statistik: Die beliebtesten Smart Speaker

Die Marktforscher von Futuresource Consulting aus England beobachten die Verkaufszahlen sprachgesteuerter Lautsprecher. Nun haben sie neue Daten veröffentlicht. Demnach war der Echo Dot im ersten Quartal 2018 mit Abstand der beliebteste Smart Speaker. 27 Prozent aller weltweiten Auslieferungen (Shipments) entfielen auf den preiswerten Alexa-Puck. Auch Platz zwei ging an Amazon. Genauer gesagt: den Echo der … Statistik: Die beliebtesten Smart Speaker weiterlesen

Technics: Chromecast-Lautsprecher mit Multiroom-Funktion

Die Panasonic-Marke Technics bringt einen eigenen Multiroom-Lautsprecher. Der Ottawa SC-C50 ist auf Messe „High End“ in München zu sehen, die vom 10. bis 13. Mai 2018 stattfindet. Wie von Technics zu erwarten, haben die Entwickler einigen Aufwand für den Klang getrieben. In der 37 Zentimeter breiten und 22 Zentimeter hohen WLAN-Box stecken insgesamt sechs Lautsprecher für den Mittel- und Hochtonbereich sowie zusätzlich ein Subwoofer. Das solide Gehäuse mit massiver Aluminium-Deckplatte soll klangverfälschende Resonanzen bei hoher Lautstärke vermeiden.

Für den Einsatz im Smart Home besonders interessant: Der SC-C50 hat Google Chromecast integriert. Er spielt also nicht nur mit seinesgleichen, sondern lässt sich auch mit anderen Chromecast-Lautsprechern zu einer Gruppe verbinden. Wie das geht, steht in unserem Beitrag über die Google-Multiroom-Funktion. Außerdem hört er auf den Google Assistant. Wer einen smarten Lautsprecher wie der Google Home oder den Panasonic SC-GA10 besitzt, kann den Ottawa darüber per Sprache steuern. Ein Preis und der Termin für die Markteinführung sind noch nicht bekannt.

Aufmacherfoto: Panasonic

Devolo Home Control unterstützt den Google Assistant

Devolo Home Control unterstützt jetzt auch den Google Assistant. Das Smarthome-System auf Z-Wave-Basis (mehr dazu gibt es hier) bietet damit eine weitere Sprachsteuerung. Auf Amazons Alexa hört es schon länger. Nun kommt der digitale Assistent von Google hinzu. Zum Einrichten gehen Nutzer in die App Google Home. Am iPhone oder iPad kommt alternativ auch die App Assistant in Frage. In den Einstellungen unter „Smarthome-Steuerung“ auf das Pluszeichen tippen und Devolo Home Control aus der Liste auswählen. Nach Eingabe der Devolo-Zugangsdaten sind beide Systeme verbunden. Laut Hersteller sollen sich Schalt- und Messsteckdosen, Heizkörper- und Raumthermostate, Funkschalter sowie alle Szenen, Regeln und Zeitprogramme per Sprache steuern lassen.

Aufmacherfoto: Devolo

Philips-TV kündigt Software-Update für Google Assistant an

Der Google-Assistant kommt auf Philips-Fernseher. Hersteller TP-Vision hat das bereits auf der IFA 2017 bekannt gegeben. Eigentlich sollte das Software-Update für die Sprachsteuerung im Januar erscheinen. Doch die Markteinführung verzögert sich – was nicht zuletzt an Google liegt. Laut TP Vision wird der Android-Erfinder seine Sprachsteuerung für Fernseher zunächst in Großbritannien einführen. Der Assistant für … Philips-TV kündigt Software-Update für Google Assistant an weiterlesen

Sprachsteuerung für die FritzBox – so geht’s

Die FritzBox mausert sich zur Smarthome-Zentrale. Seit geraumer Zeit gibt es Funksteckdosen von AVM und drahtlose Heizkörperregler, die auf Befehle des Routers hören. Und dank neuer Entwicklungen wie dem Dect-Standard HAN-FUN lassen sich mittlerweile auch Sensoren fremder Hersteller an der FritzBox anmelden. Da liegt der Wunsch nahe, das vernetzte Haus auch per Sprache zu steuern. … Sprachsteuerung für die FritzBox – so geht’s weiterlesen

Actions machen den Google Home schlauer

Google beseitigt einen Kritikpunkt an seinem digitalen Assistenten. Mit den neuen „Actions on Google“ kann die Künstliche Intelligenz dazulernen und spezielle Online-Angebote aufrufen. Bislang waren Nutzer auf die Vorauswahl von Google angewiesen. Sie durften keinen bestimmten Wetterdienst um Rat fragen oder Rezepte aus ihrer bevorzugten Datenbank abfragen. Mit Actions geht das nun. Die kleinen Sprach-Apps … Actions machen den Google Home schlauer weiterlesen