Schlagwort-Archive: HomeKit

Alle Beiträge zum Thema Heimvernetzung mit HomeKit von Apple.

Ikea-Lampen bekommen Update für Alexa, Siri und Google Assistant

Es klingt wie eine kleine Sensation, was Ikea in seinem Blog ankündigt: Das drahtlose Lichtsystem Trådfri bekommt ein Software-Update für Sprachsteuerung. Und zwar nicht nur für den Amazon Echo und die allgegenwärtige Alexa. Nein, Ikea will außerdem Siri von Apple und den Google Assistant unterstützen. Die Ikea-Lösung wäre damit nicht nur das erste Lichtsystem, das auf alle drei … Ikea-Lampen bekommen Update für Alexa, Siri und Google Assistant weiterlesen

Übersicht: Alle HomeKit-Produkte in Deutschland

Zugegeben, hier kommt nicht die erste Liste mit HomeKit-Produkten. Im Internet gibt es bereits einige Kataloge, die Zubehör für den Smarthome-Standard von Apple vorstellen. Was unsere Übersicht auszeichnet: Sie enthält nur offiziell in Deutschland erhältliche Geräte. Keine Messe-Neuheiten aus den USA, die es vielleicht nie auf den europäischen Markt schaffen. Keine Kickstarter-Projekte oder ominösen Grauimporte. So ist sichergestellt, dass die HomeKit-Produkte  wie erwartet funktionieren. Denn mit … Übersicht: Alle HomeKit-Produkte in Deutschland weiterlesen

Nanoleaf Aurora: bunte Lichtmodule mit HomeKit-Unterstützung

Lichtsysteme wie Philips Hue oder Osram Lightify sind auch Gestaltungsmittel. Sie ändern die Stimmung im Raum auf Tastendruck – mit LED-Lampen, die nach Belieben die Farbe ändern können. Nanoleaf aus Toronto treibt dieses Prinzip nun buchstäblich auf die Spitze: Das kanadische Startup bietet dreieckige Lichtmodule an, die sich nach dem Baukastenprinzip zusammenstecken lassen. Nanoleaf Aurora, wie das System  mit vollem … Nanoleaf Aurora: bunte Lichtmodule mit HomeKit-Unterstützung weiterlesen

Das erste Fertighaus mit Apple HomeKit kommt von Weberhaus

Apple bringt seine Smarthome-Technik durch die Hintertür ins Haus: Bauunternehmen bieten sie in Zukunft gleich mit an. Erster Partner in Europa ist der schwäbische Fertighaus-Hersteller Weberhaus. Er stattet seine Baureihe Generation 5.5 mit HomeKit aus. Bislang nutzt Weber zur Haussteuerung bereits ein eigenes System, das mit einer App des Schweizer Unternehmens Bootup bedient wird. In Zukunft kommt nun HomeKit hinzu – und damit die Fernbedienung per … Das erste Fertighaus mit Apple HomeKit kommt von Weberhaus weiterlesen

Erste HomeKit-Kamera: Omna 180 von D-Link

Die erste HomeKit-Kamera auf dem deutschen Markt heißt Omna 180 Cam HD und kommt von D-Link. Sie ist über den Apple-Store erhältlich und kostet rund 230 Euro. Dass der taiwanesische Hersteller an einer Überwachungskamera für HomeKit arbeitet, ist schon länger bekannt (wir berichteten). Auch Withings hat fürs erste Quartal 2017 ein Modell angekündigt. Allerdings ist die Home Plus noch nicht soweit. So kann D-Link den Lorbeer alleine ernten. Eine … Erste HomeKit-Kamera: Omna 180 von D-Link weiterlesen

Fibaro stellt Sensoren für Apple HomeKit vor

Von Fibaro aus Polen kommen drei neue Sensoren für die Haussteuerung mit HomeKit. Kennern des Unternehmens werden sie bekannt vorkommen. Fibaro bietet ähnliche Modelle bereits für sein eigenes Smarthome-System an. Die  HomeKit-Versionen nutzen allerdings keinen Z-Wave-Funk wie das übrige Sortiment. Sie setzen stattdessen auf Bluetooth. Angekündigt sind: Fibaro Flood Sensor. Der Wassermelder warnt, wenn zum Beispiel die Spülmaschine undicht wird. Er alarmiert dann … Fibaro stellt Sensoren für Apple HomeKit vor weiterlesen

Mit der Apple Watch das Smarthome steuern

Wer noch Argumente sucht, warum er eine Apple Watch braucht oder gerne haben möchte: Das Smarthome liefert sie frei Haus. Eine wachsende Zahl an Produkten lässt sich mit der Uhr von Apple steuern. Der folgende Überblick zeigt, was bereits geht. Voraussetzung ist immer ein iPhone 5 oder neuer und die aktuelle Version von iOS. Denn Apples Smartwatch erledigt … Mit der Apple Watch das Smarthome steuern weiterlesen

HomeKit-Tipp: Mit Bewegungssensor das Licht schalten

Der Infrarotsensor Eve Motion erweitert das Smarthome-Angebot von Elgato. Und er fügt HomeKit eine wichtige Funktion hinzu: die Bewegungserkennung. Szenen lassen sich damit im Vorbeigehen auslösen. Eve Motion kann zum Beispiel das Licht einschalten, wenn jemand den Raum betritt – und anschließend auch wieder löschen. Dafür sind allerdings ein paar Regeln nötig. Theoretisch können diese Anweisungen in allen HomeKit-Programmen definiert werden. … HomeKit-Tipp: Mit Bewegungssensor das Licht schalten weiterlesen