Schlagwort-Archive: Video-Streaming

Nvidia Shield TV: Smarthome-Update für die Streaming-Box

Die Spielkonsole Shield TV von Nvidia ist nicht nur ein leistungsfähigster Videoplayer. Sie soll künftig auch im Smarthome eine wichtige Rolle spielen. Dafür nutzt der Hersteller die Sprachsteuerung Google Assistant. Im Prinzip also dieselbe Lösung, die auch im WLAN-Lautsprecher Google Home zum Einsatz kommt. Ein Software-Update soll die Spracherkennung im Laufe des Jahres aktivieren. Dann will Nvidia auch drahtlose Mikrofone anbieten, … Nvidia Shield TV: Smarthome-Update für die Streaming-Box weiterlesen

Amazon Video: Abspielprobleme mit Silverlight beheben

Die Wiedergabe von Amazon-Videos am Computer ist immer für Überraschungen gut – weil ein extra Browser-Plug-in dafür nötig ist. Amazon verwendet Silverlight von Microsoft, um Filme und TV-Serien anzuzeigen. Oder besser gesagt: Um Raubkopien davon zu verhindern. Schließlich sollen nur zahlende Kunden in den Genuss von Prime Instant Video oder anderen Abruf-Diensten kommen. Problem dabei: Das Silverlight-Plugin veraltet schnell … Amazon Video: Abspielprobleme mit Silverlight beheben weiterlesen

Spielfilme bei Google Play Movies für 1 Euro leihen

Unter dem Motto Leih Dir heute Abend einen neuen Film aus hat Google eine besondere Rabattaktion gestartet. Bis zum 11. November können Nutzer im Play Store einmalig einen Spielfilm mit 75 Prozent Rabatt ausleihen. Die SD-Version kostet so zum Beispiel statt 3,99 Euro nur einen knappen Euro. Zur Wahl stehen rund 60 Titel, darunter auch relativ aktuelle Blockbuster wie Avengers: Age of Ultron, Mad Max: Fury Road, Ex Machina und A World Beyond. Wichtig: Um den Rabatt an der Kasse gutgeschrieben zu bekommen, muss vor der Filmauswahl das rote Aktionsbanner auf der Startseite im Filmangebot angeklickt werden. Erst danach ist das Google-Konto mit dem entsprechenden Gutscheincode verknüpft.

Amazon Fire TV kann jetzt Ultra HD

Amazon aktualisiert seine Streaming-Box Fire TV: Ab 5. Oktober gibt es eine neue Version, die Ultra-HD-Auflösung unterstützt (3840 x 2160 Pixel). UHD-Filme und -Serien der hauseigenen Prime-Videothek lassen sich so auf Fernseher bringen, die keine Amazon-App vorinstalliert haben. Darüber hinaus soll die zweite Produktgeneration mehr Rechenleistung und einen Steckplatz für MicroSD-Speicherkarten mit bis zu 128 Gigabyte bieten. Pikantes Detail am … Amazon Fire TV kann jetzt Ultra HD weiterlesen

Amazon führt Prime-Downloads für alle ein

Amazon führt Prime-Downloads für alle ein: Ab sofort kann jeder Abonennt von Prime Instant Video die Spielfilme auf sein Smartphone oder Tablet herunterladen, um sie zum Beispiel auf Reisen ohne Internetzugang anzuschauen. Bislang war dazu ein Fire-Tablet von Amazon nötig. Mit der iOS-App 3.2 fällt diese Beschränkung. Android-Nutzer können die aktualisierte App (3.0.57.30110) über den Amazon App-Shop herunterladen. Dieser muss zuvor allerdings erst auf dem Gerät installiert werden. Über den offiziellen Google Play Store ist das Programm nicht erhältlich.

Das neue Juke: Musik, Filme, Bücher und mehr

Media-Saturn hat seinen Musikdienst Juke komplett überarbeitet. Aus dem Streaming-Service ist ein Shop für alle möglichen digitalen Medien geworden. Die Musik-Flatrate für 9,99 Euro im Monat (oder günstiger, wenn man sich länger bindet) gibt es zwar weiterhin, sie ist aber nur noch eines von vielen Angeboten. Zum Pauschalabruf von 30 Millionen Songs kommt nun die Möglichkeit, Lieder und Alben wie … Das neue Juke: Musik, Filme, Bücher und mehr weiterlesen

Amazon beginnt Streaming in HDR

Amazon hat Wort gehalten. Noch in diesem Jahr wollte das Unternehmen Videostreams mit erhöhtem Kontrastumfang, dem sogenannten High Dynamic Range (HDR) anbieten. Laut Pressemeldung ist es nun soweit: Ab sofort können Prime-Kunden die erste Staffel der Amazon-Eigenproduktion Mozart in the Jungle sowie die Pilotepisode der künftigen Comedyserie Red Oaks in der verbesserten Bildqualität sehen – wahlweise deutsch synchronisert oder in der Originalfassung. Voraussetzung ist allerdings ein aktueller Samsung-TV der SUHD-Serie mit Amazon Instant Video-App.

Netflix wird teurer

Die Online-Videothek Netflix wird teurer. Das Abonnement für zwei Geräte gleichzeitig kostet jetzt 9,99 Euro im Monat statt 8,99 Euro wie bisher. Bestandskunden bekommen allerdings eine Preisgarantie. Ihr Monatsbeitrag soll mindestens ein Jahr lang nicht steigen. Wer wissen will, ob sich das Abo lohnt: Hier ist geht es zu unserem Dauertest.