Schlagwort-Archive: Surround

Fayola: Das drahtlose Audiosystem von Pioneer

Eine AV-Anlage ganz ohne Lautsprecherkabel – das ist die neue Fayola von Pioneer. Sie steuert ihre Boxen ausschließlich drahtlos an. Egal ob zwei davon als Stereopaar musizieren, ein Subwoofer mitspielt oder Surround-Sound aus fünf Lautsprechern ertönt. Das unterscheidet die Anlage von anderen Heimkino-Lösungen wie dem Heos AVR von Denon, die zumindest einen Teil ihrer Lautsprecher per Kabel anbinden. Für den Betrieb von Fayola sind nur genügend Steckdosen nötig, … Fayola: Das drahtlose Audiosystem von Pioneer weiterlesen

Heos Subwoofer und Soundbar vorgestellt

Denon hat die Heos Bar und einen drahtlosen Heos Subwoofer vorgestellt. Im Video zum Surround-Receiver Heos AVR waren beide Geräte bereits zu sehen (wir berichteten). Nun ist es also offiziell: Das Multiroom-Audiosystem von Denon wird um zwei Komponenten erweitert. Die Soundbar (1000 Euro) lässt sich einzeln oder zusammen mit dem Subwoofer (700 Euro) betreiben. Ein Pärchen Heos-Funkboxen für die Surround-Kanäle macht ein 5.1.-Lautsprechersystem daraus. Wie der Heos AVR verfügt auch die Heos Bar über vier HDMI-Anschlüsse zum Anschluss weiterer Geräte wie Blu-ray-Player oder Spielkonsole. Die Verbindung zum Fernseher erfolgt ebenfalls per HDMI. Beide Geräte sollen ab April bei ausgewählten Denon-Händlern erhältlich sein.

Foto: Denon

Heos AVR: Surround- und Multiroom-Receiver von Denon

Der Heos AVR ist kein normaler AV-Receiver. Das sieht man auf den ersten Blick. Statt eines großen Displays und vieler Bedienelemente hat er nur einen Lautstärkeregler. Die Front mit ihrem geschwungenen Knick erinnert ein wenig an Karosserien von BMW-Designer Chris Bangle. Sie nimmt die Formensprache des Multiroom-Systems Heos auf. Wie dieses wird auch der Receiver vor allem per App gesteuert – und mit einer … Heos AVR: Surround- und Multiroom-Receiver von Denon weiterlesen

Bose SoundTouch 300: Multiroom-Soundbar mit Funkboxen

Bose erweitert sein Multiroom-System um drahtlose Surround-Produkte. Noch diesen Monat sollen ein Soundbar, ein Subwoofer und ein Paar passende Lautsprecher für die Rückkanäle auf den Markt kommen. Damit bügelt der Hersteller eine Schwäche aus, die auch in unserem Test auffiel: Bislang war die Multiroom-Technik in Soundbars und Heimkino-Systeme des Herstellers nicht integriert. Sie musste über einen Funkadapter quasi angedockt werden. … Bose SoundTouch 300: Multiroom-Soundbar mit Funkboxen weiterlesen

Drahtloser Surround-Sound von Sony

Sony ergänzt sein Multiroom-System um drahtlose Surround-Wiedergabe. Eine Serie neuer Funklautsprecher soll sich kabellos mit anderen Geräten des Herstellers verbinden lassen und dabei zum Beispiel die rückwärtigen Tonkanäle eines Spielfilms wiedergeben. Aktuell sind drei Modelle angekündigt: die Lautsprecher SRS-ZR5 (230 Euro) und SRS-ZR7 (350 Euro) mit Netzanschluss sowie der akkubetriebene SRS-HG1 (250 Euro), von Sony auch h.ear go genannt. Alle drei verbinden sich mit … Drahtloser Surround-Sound von Sony weiterlesen

Surround im Multiroom-System – wie geht das?

Erst Sonos, dann Samsung und LG, inzwischen auch Panasonic, Heos by Denon und Raumfeld: Fast jeder Anbieter eines Multiroom-Audiosystems hat inzwischen Lösungen für die Wiedergabe von Surround-Sound im Programm. Mit einem balkenförmigen Lautsprecher am Fernseher – dem sogenannten Soundbar – und drahtlosen Zusatzboxen versprechen sie Raumklang vom Feinsten ohne Kabelsalat. Aber kann  so ein Funksystem die klassische Heimkino-Anlage mit AV-Receiver wirklich ersetzen? Das kommt darauf an – zum Beispiel, … Surround im Multiroom-System – wie geht das? weiterlesen

Loewe macht den Raumklang drahtlos

Lautsprecher-Aufstellung leicht gemacht: Das Surround-System 3D Orchestra von Loewe braucht keine klassische Boxen-Anordnung mehr. Laut Hersteller können die 31 Zentimeter hohen, zylinderförmigen Lautsprecher fast überall im Raum stehen – sogar auf unterschiedlicher Höhe, Loewe hat eigens zu diesem Zweck auch Wandhalterungen und Bodenständer im Angebot. Zum Anschluss genügt eine Strom-Steckdose: Die Aktiv-Lautsprecher mit eigenen Digitalverstärkern (40/80 … Loewe macht den Raumklang drahtlos weiterlesen

Denon: Günstiger AV-Receiver mit AirPlay

Weniger Tasten, nur noch ein Drehrad an der Front, ein Display mit größeren Zeichen und ein insgesamt schlichteres Erscheinungsbild: Der brandneue Denon AVR-1713 (Preis: 499 Euro) und sein kleiner Bruder 1513 (329 Euro) setzen sich optisch zwar nicht grundlegend, aber doch gut sichtbar von ihren verspielteren Vorgängern ab. Die fehlenden Knöpfe am Gerät sollen durch … Denon: Günstiger AV-Receiver mit AirPlay weiterlesen