Archiv der Kategorie: News

Alle Nachrichtenbeiträge nach dem Datum ihrer Veröffentlichung sortiert – in absteigender Reihenfolge vom jüngsten bis zum ältesten Artikel.

Ikea Starkvind: Smarter Luftreiniger zum Sparpreis

100 Euro für einen Luftreiniger sind ein Wort. Vor allem dann, wenn es sich um ein Modell mit WLAN handelt, das sich drahtlos in die Smarthome-Steuerung integrieren lässt. Genau dieses Angebot macht nun Ikea mit seinem neuen Starkvind. Zum Vergleich: Ein High-Tech-Reiniger wie der Health Protect von Blueair kostet das Siebenfache – und bietet zumindest … Ikea Starkvind: Smarter Luftreiniger zum Sparpreis weiterlesen

Sonos legt seine Beam-Soundbar mit Dolby Atmos neu auf

Sonos hat diesen Monat nicht nur die Preise einiger Produkte erhöht, die Multiroom-Spezialisten kündigen auch Neuheiten an. Als Erstes bekommt die kleine Soundbar Beam einen Nachfolger. Als Beam der 2. Generation ist sie an einem neuen, stärker perforierten Lautsprechergrill zu erkennen. Im Innern arbeitet ein schnellerer Prozessor, der die Klangqualität verbessern soll und das Gehäuse … Sonos legt seine Beam-Soundbar mit Dolby Atmos neu auf weiterlesen

Außen-Alarmsirene für Bosch Smart Home

Bosch erweitert sein Smarthome-System um eine Alarmsirene für draußen. Dank ihres gläsernen Solarpaneels kann sie unabhängig vom Stromnetz betrieben werden. Ein Anschluss an 230 Volt oder Niedervoltnetze (5-28 Volt) ist aber trotzdem möglich. Der integrierte Akku soll Stromausfälle überbrücken, damit die Sirene zuverlässig Alarm auslöst. Außerdem gibt es einen Sabotageschutz, der reagiert, wenn jemand am Gehäuse herumzufummeln versucht.

Die Lautstärke des Signaltons gibt der Hersteller mit 100 Dezibel an. Rote, leuchtstarke LEDs unterstützen den Alarm auch zusätzlich visuell. Erhältlich ab Mitte Oktober 2021 – online und bei ausgewählten Händlern zum Preis von rund 230 Euro.

Bild: Bosch Smart Home

HomeKit-Bridge für Z-Wave-Geräte von Thinka

Der Funkstandard Z-Wave ist in Apple HomeKit eigentlich nicht vorgesehen. Z-Wave-Sensoren und -Aktoren lassen sich nur mit einem zusätzlichen System wie Homebridge oder Homee zur Kooperation überreden. Vom niederländischen Unternehmen Thinka kommt nun eine weitere, besonders einfache Lösung. Die Funkbasis Thinka Z-Wave soll mehr als 3000 Produkte des Standards direkt mit HomeKit verbinden. Laut Hersteller … HomeKit-Bridge für Z-Wave-Geräte von Thinka weiterlesen

Günstige Smart-Lampen fürs WLAN von Wiz

Wer sich fragt, warum der Hersteller Signify neben Philips Hue noch eine zweite Lichtmarke braucht, findet in den Produktneuheiten des Herbstes eine Antwort. Leuchten und Leuchtmittel des Tochterunternehmens Wiz (Link) sind im Preis durchweg niedriger angesiedelt als das Premium-Produkt Hue. Noch dazu benötigen sie keine Funk-Bridge, weil das vorhandene WLAN die Verbindung herstellt. Das macht … Günstige Smart-Lampen fürs WLAN von Wiz weiterlesen

Bosch integriert Yale-Smartlock in sein System

Bosch Smart Home integriert das elektronische Türschloss von Yale in sein System. Das Linus-Smartlock wird damit über die Bosch-App fernbedienbar. Ein neuer Dienst namens Zugangssteuerung soll die Außenkamera von Bosch mit dem Türschlossantrieb verbinden. So können Nutzerinnen und Nutzer der Kombi nicht nur sehen, wer vor der Tür steht und mit dem Besuch sprechen, sondern vom selben Bildschirm aus auch gleich die Tür öffnen.

Außerdem wird es möglich sein, den Status des Schlosses in Smarthome-Routinen einzubauen – um etwa beim Aufsperren automatisch die Alarmfunktion zu deaktivieren. Beim Verlassen des Hauses gehen künftig nicht nur Lichter und Steckdosen aus, sondern das Smartlock schließt hinter den Bewohnern auch automatisch ab. Voraussetzung für den Betrieb ist neben Linus und dem Smart-Home-Controller von Bosch auch eine Yale Connect WiFi Bridge, die den Funkkontakt zum Türschloss herstellt. Smartlock und Bridge kosten zusammen rund 330 Euro. Die nötigen Software-Updates von Bosch und Yale sollen ab Mitte Oktober zur Verfügung stehen.

Aufmacherbild: Bosch Smart Home

Werbung:
Linus-Smartlock von Yale bei Amazon kaufen

Hue-Lampen jetzt in drei Leuchtstärken erhältlich

Eine Neuheit im Sortiment von Philips Hue dürfte manche Haushalte zum Aufrüsten veranlassen: Die E27-Lampen in der charakteristischen Kelchform sind ab sofort in verschiedenen Helligkeiten erhältlich. Neben der bekannten Version mit maximal 806 Lumen gibt es auch Varianten mit 1100 und 1600 Lumen. Die maximale Helligkeit entspricht 60, 75 und 100 Watt Umgerechnet auf traditionelle … Hue-Lampen jetzt in drei Leuchtstärken erhältlich weiterlesen

Conrad Connect senkt die Preise für Privatkunden wieder

Kommando zurück: Nachdem Conrad Connect die Preisschraube für seinen gleichnamigen IoT-Dienst im vergangenen Jahr erst deutlich angezogen hatte, wird nun alles wieder günstiger. Das Premium-Abo für Privatkunden beginnt ab sofort bei 1,99 Euro pro Monat (bisher: 5,99 Euro) und das große Power-Paket schlägt nicht mehr mit 24,99 Euro zu Buche. Die Luxusversion startet jetzt bei … Conrad Connect senkt die Preise für Privatkunden wieder weiterlesen