Schlagwort-Archive: Multiroom

Alle Beiträge zum Thema Multiroom-Audiosysteme.

Play-Fi: Philips-TV setzt auf den Multiroom-Standard

DTS Play-Fi ist wieder da. Ja eigentlich war der markenübergreifende Multiroom-Standard war nie ganz weg. Die Welt hat nur vergleichsweise wenig Notiz von ihm genommen. Da möchte ich mich gar nicht ausnehmen. Nach einem ersten Bericht anno 2015 und ein paar News-Updates im Jahr 2017 lief Play-Fi (sprich: Plei-fei) weitgehend unter meinem Radar. Bis heute. … Play-Fi: Philips-TV setzt auf den Multiroom-Standard weiterlesen

Neuer Service: Der interaktive Smarthome-Suchbaum

Heute startet ein neuer Service auf digitalzimmer.de. Er nimmt sich der Frage an, die jeden Smarthome-Einsteiger umtreibt: Welches System soll ich kaufen? Oft gibt es keine schnelle Antwort darauf. Beratungsversuche beginnen mit Gegenfragen: Was genau soll die Technik können? Reicht eine Insellösung für bestimmte Aufgaben oder geht der Wunsch eher in Richtung Komplettinstallation, die das … Neuer Service: Der interaktive Smarthome-Suchbaum weiterlesen

Dolby Atmos mit der Sonos Arc – wie geht das?

Gerade hat Sonos seine neue Soundbar Arc vorgestellt. Mit dem neuen Betriebssystem, das im Juni 2020 erscheint, soll sie als erster Heimkino-Lautsprecher des Unternehmens alle wichtigen Dolby-Tonformate unterstützen – also neben Dolby Digital und Dolby Digital Plus auch Dolby Atmos, TrueHD und das etwas exotische Dolby MAT (Metadata-enhanced Audio Transmission). Letzteres wurde für Spielekonsolen entwickelt … Dolby Atmos mit der Sonos Arc – wie geht das? weiterlesen

Mit dem Nuki Smart Lock die Musikwiedergabe steuern

Das Smart Lock von Nuki (oben) und der sogenannte Opener für die Sprechanlage (unten) sind eigentlich Schließsysteme. Sie öffnen die Haus- oder Wohnungstür – und im Falle des Smart Locks sperren sie beim Gehen auch wieder ab. Mit Vernetzung geht aber noch mehr. So können beide Türwächter etwa andere Geräte im Smarthome steuern. Als besonders … Mit dem Nuki Smart Lock die Musikwiedergabe steuern weiterlesen

Beosound Balance: Luxus-Lautsprecher jetzt erhältlich

Die Auswahl an WLAN-Lautsprechern mit Google Assistant ist um ein luxuriöses Exemplar reicher: Bang & Olufsen hat mit dem Verkauf seines Beosound Balance begonnen. Der Smart-Speaker setzt die Tradition der Dänen fort, ein elegantes, zurückhaltendes Design in hochwertige Materialien zu kleiden: Aluminium, Eichenholz und Stoff bestimmen das Bild – vom Sensorfeld auf der Oberseite bis … Beosound Balance: Luxus-Lautsprecher jetzt erhältlich weiterlesen

Sonos S2: neues Betriebssystem im Juni

Sonos arbeitet an einem neuen Betriebssystem für seine Multiroom-Produkte. Im Juni 2020 soll die Software namens „S2“ erscheinen. Laut Presseinformation des Herstellers verleiht sie den Lautsprechern neue Funktionen wie eine stärkere Personalisierung und höher auflösende Audioformate für Musik und Heimkino-Ton. Wichtig: Nur Besitzer der aktuellen Sonos-Modelle kommen in den Genuss dieser Möglichkeiten. Sogenannte Legacy-Produkte wie der Play:5 der ersten Generation, der Sonos Connect oder der Connect:Amp sind vom Upgrade auf die S2-Software ausgenommen.

Sie werden sich aber weiter mit der bisherigen App betreiben lassen, die künftig den Namen Sonos S1 Controller trägt. Auch ein gemeinsamer Betrieb von S1- und S2-Geräten soll damit möglich sein. Der Produktmix erhält dann aber nur noch Fehlerbehebungen und Sicherheitspatches. Sonos verspricht, mit seinen Partnern zusammenarbeiten, um auf der S1-Linie „die Musik- und Sprachdienste so lange wie möglich aufrechtzuerhalten“.

Sonos-Lautsprecher automatisch gruppieren

Vorteil eines Multiroom-Audiosystems wie Sonos: Die Lautsprecher lassen sich nach Belieben miteinander verbinden, trennen und neu gruppieren. Wer regen Gebrauch davon macht, muss allerdings oft zur Sonos-App greifen. Denn schon ein Sprachbefehl an Alexa oder die AirPlay-Wiedergabe löst die Gruppen wieder auf. So kann es passieren, dass beim Wecken eine andere Boxen-Kombination spielt als beabsichtigt … Sonos-Lautsprecher automatisch gruppieren weiterlesen