Zigbee-Lampen mit Hue-Fernbedienung zurücksetzen

Funklampen von Anbietern wie Ikea, Innr oder Müller Licht müssen manchmal zurückgesetzt werden, um sie mit einer Hue-Bride zu verbinden. Dafür haben die Hersteller verschiedene Regeln aufgestellt. Sie verlangen vom Nutzer, die Lampe wiederholt ein- und ausschalten. Bei Ikea Trådfri beginnt der Zyklus mit brennendem Licht und muss sechsmal wiederholt werden. Zigbee-Lampen von Müller Licht … Zigbee-Lampen mit Hue-Fernbedienung zurücksetzen weiterlesen

B&W Formation: neues Multiroom-System von Bowers & Wilkins

Wenn Bowers & Wilkins ein eigenes Multiroom-Audiosystem präsentiert, dann spitzen HiFi-Fans die Ohren. Der britische Lautsprecherhersteller gehörte zu den ersten Anbietern klangstarker Funkboxen. Sein legendärer Docking-Lautsprecher Zeppelin und die AirPlay-Version Zeppelin Air haben Kultstatus erlangt. Dann kaufte 2016 ein Start-up aus dem Silikon Valley das Unternehmen und Audio-Enthusiasten in alles Welt fragten sich, was das … B&W Formation: neues Multiroom-System von Bowers & Wilkins weiterlesen

Haus-Automatisierung: So wird Ostern richtig smart

Von wegen der Hase bringt die Eier. Damit ein Fest wie Ostern entspannt und reibungslos über die Bühne geht, ist vieles zu erledigen. Wer smarte Geräte zu Hause hat, kann sich aber von der Technik helfen lassen. Das fängt schon beim Einkaufen am Ostersamstag an. Um langen Schlangen vor den Bedientheken zu entgehen und doppelte … Haus-Automatisierung: So wird Ostern richtig smart weiterlesen

Smarthome-Kritik ist so schön populär

Diesen Monat war es wieder soweit. Investigative TV-Magazine von „Galieo“ bis „Wir im Saarland“ haben ihren Zuschauern die Gefahren unserer Zeit vor Augen geführt. Im Smart Home – so die Botschaft – ist niemand vor Bespitzelung sicher. Hacker dringen von außen in die privaten vier Wände ein. Sie übernehmen Kameras und terrorisieren Bewohner mit Licht … Smarthome-Kritik ist so schön populär weiterlesen

MusicCast-Update mit AirPlay 2 und Google Assistant

Yamaha spendiert seinen aktuellen Multiroom-Geräten mit MusicCast-Funktion ein Update. 20 Audioprodukte, die seit 2018 auf den Markt gekommen sind, werden kompatibel mit AirPlay 2. Darunter die Lautsprecher MusicCast 20 und 50 sowie AV-Receiver der Serien RX-Ax80 und RX-Vx85. Nach einem kostenloses Software-Update Ende April können diese Geräte im Multiroom-Konzert von Apple mitspielen. Was genau es damit auf sich hat, erklärt unser ausführlicher Beitrag über AirPlay 2.

Gleichzeitig entfällt der Abo-Zwang für Spotify-Nutzer. Das Streaming über Spotify Connect funktioniert in Zukunft auch ohne bezahltes Premium-Konto. Ein sogenannter Free-Account genügt.

Dritte Neuerung sind die Actions on Google. Sie verbinden MusicCast-Player mit dem Google Assistant. Der Sprachassistent soll damit zum Beispiel Geräte in verschiedenen Räumen koppeln und die Lautstärke regeln können. Laut Hersteller steht die Funktion für alle MusicCast-Geräte zur Verfügung, die seit 2015 eingeführt wurden. Man muss sie über die aktuelle Version der Yamaha-App lediglich mit einem Google-Konto verbinden. Besitzer der aktuellen Modellreihen haben somit die Wahl unter gleich drei Sprachassistenten. Sie können Alexa, Siri oder den Google Assistant verwenden.

Foto: Yamaha

Von Gigaset: Alexa-Lautsprecher für Festnetz-Telefonate

Gigaset ist Spezialist für schnurlose Telefone. Ein Echo-Lautsprecher von Amazon kann sprachgesteuert Nummern anrufen. Mit einer zusätzlichen Connect-Box klappt das sogar ins Festnetz. Ein neuer Smart Speaker von Gigaset bringt nun beide Qualifikationen zusammen. Der L800HX (Link zur Herstellerseite) ist ein Freisprech-Telefon mit DECT-Technik und lässt sich als solches an jeder kompatiblen Basis anmelden. Router … Von Gigaset: Alexa-Lautsprecher für Festnetz-Telefonate weiterlesen

Technik-Trend: Fernseher machen sich unsichtbar

Die Mailänder Designwoche ist dieses Jahr auch ein Schaufenster für Technik-Neuheiten. Neben den Lautsprechern von Ikea und Sonos sind rund um die belebte Via Tortona einige Fernseher zu sehen. Panasonic zeigt den Prototypen eines transparenten OLED-TVs. In ausgeschaltetem Zustand sieht der Bildschirm wie eine Holzvitrine mit eingelassener Glasscheibe aus. In aktiviertem Zustand erzeugen die OLED-Zellen ein … Technik-Trend: Fernseher machen sich unsichtbar weiterlesen

HomeKit-Steckerleiste von Eve jetzt erhältlich

Eve Systems hat mit dem Verkauf seines Eve Energy Strip begonnen. Die Dreifach-Steckerleiste für Apple HomeKit ist ab sofort im Fachhandel, bei Amazon und über die Herstellerwebseite erhältlich. Wie auf der IFA 2018 bereits angekündigt, ist sie nicht ganz billig: Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 100 Euro. Dafür bekommt der Käufer aber auch eine besonders hochwertige Ausführung mit Aluminiumrahmen. Außerdem bestätigt ein TÜV-Zertifikat, dass der Strip seine angeschlossene Geräte vor Überspannung, zu hohem Strom und Leistungsspitzen schützt. Beides haben Konkurrenzprodukte, etwa von Koogeek aus China, nicht zu bieten.

Foto: Eve Systems

BEVOR SIE UNS VERLASSEN …

Möchten Sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter abonnieren?


Mehr Info unter Datenschutz