TV-Geräte und mehr: HomeKit wird zur Universal-Fernbedienung

TV-Hersteller wie LG, Samsung und Sony haben auf der CES in Las Vegas angekündigt, ihre Fernseher mit AirPlay 2 auszustatten. Das betrifft überwiegend Modelle des Jahrgangs 2019. Einige ältere Serien von 2018 sollen allerdings Software-Updates bekommen. Eine erste Übersicht kompatibler Baureihen hat Apple auf seine amerikanischen Webseite bereits online gestellt. Aber was heißt das für … TV-Geräte und mehr: HomeKit wird zur Universal-Fernbedienung weiterlesen

Lenovo-Tablets mit Alexa Show Mode

Lenovo ist der erste Amazon-Partner in Deutschland, der ein sogenanntes Smart Dock für seine Tablet-PCs anbietet. Die neuen Lenovo Smart Tabs M10 und P10  sind serienmäßig damit ausgestattet. Die Docking-Station lädt zu Hause den Akku – vor allem aber aktiviert sie den Alexa Show Mode. Diese freihändige Betriebsart verwandelt das Tablet in ein sprachgesteuertes Smarthome-Display. … Lenovo-Tablets mit Alexa Show Mode weiterlesen

Innogy integriert weitere Funkstandards in sein Smarthome-System

Innogy nutzt schon immer Funktechnik des Homematic-Erfinders EQ-3 in seinem Smarthome-System. Nun rücken beide Anbieter stärker zusammen. Ab Sommer 2019 will Innogy die Geräte von Homematic IP (mehr dazu hier) unterstützen. Sensoren, Regler und Schalter des EQ-3-Systems sollen sich dann wie Innogy-Produkte an der Smarthome-Zentrale aus Essen anmelden lassen. Das Unternehmen setzt damit seine Strategie … Innogy integriert weitere Funkstandards in sein Smarthome-System weiterlesen

Netatmo: Video-Türklingel mit HomeKit und Personenerkennung

Smarte Türklingeln wie Nest Hello oder die Video Doorbell von Ring bekommen Konkurrenz. Auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas hat Netatmo ein eigenes Exemplar dieser Gattung angekündigt. Das Produkt mit dem schlichten Namen „Intelligente Videotürklingel“ soll in der zweiten Jahreshälfte auf den Markt kommen. Video-Türklingel ohne laufende Kosten Netatmo überträgt einen Vorteil seiner Überwachungskameras … Netatmo: Video-Türklingel mit HomeKit und Personenerkennung weiterlesen

Sonos One und Play:1 zu einem Stereopaar verbinden

Die Sonos-Lautsprecher One und Play:1 lassen sich von Haus nicht zu einem Stereopaar verbinden. Sie können zwar gemeinsam in einer Gruppe spielen, dabei aber nicht getrennt Signale des rechten und linken Kanals wiedergeben. Die dafür nötige Kopplung zweier Geräte funktioniert nur mit Modellen derselben Baureihe – also zwei Sonos One oder zwei Play:1. Es gibt allerdings … Sonos One und Play:1 zu einem Stereopaar verbinden weiterlesen

Nvidia Shield TV: Haussteuerung mit der Spielkonsole

Mit dem jüngsten Software-Update im Dezember hat Nvidias Shield TV endlich den versprochenen Google Assistant bekommen. Die Sprachsteuerung war schon lange angekündigt. Allerdings sind seit der Vorstellung auf der CES 2017 in Las Vegas fast zwei Jahre vergangen. Nun ist es also soweit: Besitzer eines Shield TV können auch Smarthome-Produkte mit der Konsole steuern. Alle … Nvidia Shield TV: Haussteuerung mit der Spielkonsole weiterlesen

Smarthome-Apps: digitale Kommando-Zentralen

Philips Hue, Sonos, Nuki, Tado: Die Zahl der vernetzen Systeme im Smarthome steigt – und jedes bringt seine eigene App mit. Das kann auf Dauer lästig werden. Denn für Licht, Heizung, Sicherheit etc. sind jeweils eigene Programme zuständig. Außerdem kommunizieren die Geräte nicht miteinander. Es gibt keine Möglichkeit, Lampen eines Herstellers mit dem Taster eines … Smarthome-Apps: digitale Kommando-Zentralen weiterlesen

Weihnachtsgrüsse aus dem digitalzimmer

Ein spannendes Smarthome-Jahr geht zu Ende. Mit interessanten Produkten und rasanten Entwicklungen. Amazons Sprachassistentin Alexa hat große Fortschritte gemacht und mausert sich zur echten Hausmeisterin. HomeKit von Apple ließ seine Startprobleme endgültig hinter sich und automatisiert eine wachsende Zahl von Geräten. AirPlay – vor zwei Jahren von mir noch als Auslaufmodell gescholten – erlebte mit AirPlay 2 seine Wiedergeburt.

Vernetzte Produkte wie Philips Hue, Sonos oder Tado finden den Weg in immer mehr Haushalte und schaffen damit die Voraussetzung für neue, intelligente Anwendungen. Das Thema Smart Home kommt quasi durch die Hintertür ins Haus – wenn es den Herstellern gelingt, einfache und leicht verständliche Lösungen dafür anzubieten. Ich bin überzeugt: Der Smarthome-Trend, von dem alle seit Jahren reden, nimmt langsam Fahrt auf.

Auch digitalzimmer.de wächst mit dem Trend. In diesem Jahr haben wir erstmals die Zahl von 100.000 Besuchern pro Monat überschritten und wachsen weiter – obwohl immer mehr Medien, Internetseiten und Social-Media-Kanäle über das Smarthome-Themen berichten. Dafür möchte ich mich bedanken. Bei den zahlreichen Lesern, den Freunden und den Herstellern, die mich in meiner täglichen Arbeit an dieser Webseite unterstützen.

Ich wünsche Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das kommende Jahr. Bleiben Sie smart.

Herzlichst
Frank-Oliver Grün