Google Home Mini bald erhältlich

Der Google Home Mini kann ab sofort bestellt werden. Er kommt am 17. Oktober 2017 in Deutschland auf den Markt.  Versender wie tink.de und Googles eigener Online-Shop haben den sprachgesteuerten Lautsprecher aber schon im Angebot. Er kostet knapp 60 Euro und ist zum Start in drei Farbtönen erhältlich: dunkelgrau, hellgrau und korallrot. Die rote Variante gibt es  exklusiv nur im Google-Store. Wie sein Amazon-Pendant, der kleine Echo Dot, ist auch der Mini vor allem als Sprachassistent für die Wohnung gedacht. Er bietet alle Funktionen seines großen Bruders Google Home, ist aber mit einem eher einfachen Lautsprecher ausgestattet. Zum Musikhören in guter Qualität empfiehlt sich ein Chromecast-Gerät, das der Mini direkt ansteuern kann. Mehr dazu in unserem Praxisratgeber über die Multiroom-Wiedergabe mit Google Home.

Aufmacherfoto: Google

Sonos: Sprachsteuerung auf allen Kanälen

Alexa ist da. Endlich. Mit dem heutigen Tag startet Amazons Sprachassistenten auf dem Multiroom-Audiosystem von Sonos. Wie schon länger angekündigt, sind die Lautsprecher damit über den Amazon Echo oder ein anderes “Alexa-enabled Device“ steuerbar. Zumindest gilt das für Nutzer, die am öffentlichen Betaprogramm von Sonos teilnehmen. Den Beitritt kann jeder in den Einstellungen der Sonos-App oder … Sonos: Sprachsteuerung auf allen Kanälen weiterlesen

Dynaudio präsentiert sein Multiroom-System Music – mit AirPlay

Dynaudio hat Erfahrung mit dem Audio-Streaming in andere Räume. Die dänische Boxen-Manufaktur bietet mit ihrer Xeo-Serie seit vielen Jahren drahtlose Lautsprecher an. Ein Multiroom-Audiosystem im Stil von Sonos fehlte aber bislang im Programm. Bis jetzt, denn ab November gibt es Music. So schlicht und einfach nennt das Unternehmen aus Skanderborg seine neue Baureihe. Sie besteht aus vier … Dynaudio präsentiert sein Multiroom-System Music – mit AirPlay weiterlesen

Amazon Echo: neue Modelle und mehr Smarthome-Funktionen

Amazon zündet ein Produktfeuerwerk. Gleich vier neue Geräte mit der Sprachassistentin Alexa sollen die Echo-Familie in Deutschland noch bekannter machen. Darunter zwei neue Lautsprecher und das Bildtelefon Echo Show. Letzteres ist in den USA bereits erhältlich. Es kombiniert die Assistenzfunktionen des Amazon Echo mit einem Display zum Filmeschauen, für Videoclips oder zum Empfang von Textnachrichten. … Amazon Echo: neue Modelle und mehr Smarthome-Funktionen weiterlesen

Elgato: neuer Eve Thermo mit Umtauschaktion

Der Heizkörperthermostat Eve Thermo funktioniert nun schon seit über einem Jahr im Testbetrieb ohne Probleme. Elgatos Bluetooth- Regler gefällt durch sein schlichtes Aussehen – hat dafür aber auch Kritik einstecken müssen. Denn mangels Display oder Tasten ist er nur per Smartphone bedienbar. Das ändert sich nun mit dem Nachfolgemodel. Der neue Eve Thermo heißt genauso … Elgato: neuer Eve Thermo mit Umtauschaktion weiterlesen

Möbel-TV: Interlübke erfindet die OLED-Schranktüre

Eigentlich heißen ultradünne OLED-Fernseher von LG ja Wallpaper-TV. Weil sie beinahe so flach wie eine Tapete an der Wand hängen können. Der nordrhein-westfälische Möbelhersteller Interlübke hat aber noch eine andere Verwendung dafür. Er stattet ab sofort sein Sideboard Jorel damit aus. Das grifflose Kastenmöbel eignet sich besonders gut für den Einbau von OLED-Bildschirmen, da es … Möbel-TV: Interlübke erfindet die OLED-Schranktüre weiterlesen

Update: Die besten drahtlosen Lichtsysteme

Das Licht per Smartphone schalten oder dimmen. Mit gruppierten Leuchten stimmungsvolle Abende inszenieren oder Lampen aus dem Urlaub fernbedienen, um Einbrechern ein bewohntes Haus vorzugaukeln. All das geht heutzutage ohne große Installation oder Hilfe des Elektrikers. LED-Lampen mit Funk-Fernbedienung machen es möglich. Eine ganze Reihe von Herstellern bieten solche Lösungen an. Hier kommen sechs drahtlose Lichtsysteme, die sich im Digitalzimmer-Alltag besonders bewährt haben. 1. … Update: Die besten drahtlosen Lichtsysteme weiterlesen

LIFX präsentiert HomeKit-Update für WLAN-Lampen

LIFX macht seine WLAN-Lampen fit für die Haussteuerung mit HomeKit. Ein Firmware-Update genügt, weil die aktuellen Baureihen den Hardware-Chip von Apple offenbar schon eingebaut haben. Die nötige Software-Aktualisierung steht ab sofort für Modelle der dritten Generation zur Verfügung – und hier für alle Leuchtmittel mit E27-Gewinde,  GU-10-Strahler sowie das Einbau-Downlight. Der LED-Streifen Lifx Z bleibt … LIFX präsentiert HomeKit-Update für WLAN-Lampen weiterlesen