Schlagwort-Archive: Licht

Alle Beiträge zu LED-Lampen und fernbedienbarem Licht.

Erster Friends-of-Hue-Schalter von Vimar jetzt erhältlich

Den Friends-of-Hue-Schalter von Vimar gibt es jetzt auch in Deutschland. Er kommt damit vor dem Modell von Busch-Jaeger auf den Markt, das irgendwann im ersten Quartal erhältlich sein soll. Amazon bietet das Vimar-Set aktuell für rund 55 Euro an. Es enthält den eigentlichen Funk-Aktor, der ähnlich wie ein Hue Tap mit EnOcean-Technik funktioniert. Bedeutet: Das Modul erzeugt die zum Funken nötige Energie beim Tastendruck selbst. Knopfzellen oder andere Batterien sind damit überflüssig. Allerdings muss man ein wenig beherzter drücken als von anderen Tastern gewohnt.

Mit im Paket: zwei Blenden, die nicht so recht zu deutschen Schalterprogrammen passen. Muss vielleicht auch nicht unbedingt sein, da der Vimar-Schalter unabhängig vom Stromnetz funktioniert. Er kommuniziert per Funk mit der Hue-Bridge und schaltet das Licht wie ein Hue Dimmer Switch oder Hue Tap. Die beiden Wippen auf dem Hue-Schalter lassen sich in der Philips-App mit Räumen belegen. Ein langer Druck auf die obere beziehungsweise untere Hälfte der Wippe dimmt das Licht im jeweiligen Raum.

Aufmacherfoto: Vimar

Eve Light Strip für HomeKit ab sofort erhältlich

Der Eve Light Strip für HomeKit ist ab sofort erhältlich. Als LED-Streifen mit WLAN-Funk benötigt er keine zusätzliche Bridge oder Funkzentrale. Er wird am 2,4-Gigahertz-Netz des Routers angemeldet. Seine Leuchtkraft von 1800 Lumen liegt über den Werten der Konkurrenz. So schafft der Hue Lightstrip Plus zum Beispiel 1600 Lumen, der Lifx Z sogar nur 1400 Lumen.

Die Länge von zwei Metern ist in 30-Zentimeter-Schritten kürzbar. Ergänzungsstücke von ebenfalls zwei Metern erweitern den Eve Light Strip auf bis zu zehn Meter. Besonderer Clou: Die erzielbare Helligeit steigt mit der Verlängerung an. Anders als etwa bei Philips verteilen sich die Lumen nicht auf größere Distanz. Laut Hersteller erreicht der Streifen bei sechs Metern mit 5400 Lumen sein Maximum. Weitere Add-ons bringen dann keinen Helligkeitsgewinn mehr. Trotzdem: Mit 5400 Lumen strahlt das Eve-Produkz mehr als drei Mal so hell wie sein Philips-Pendant.

Dank HomeKit-Integration lassen sich neben der Eve-App des Herstellers auch andere Programme zur Steuerung verwenden. Ein Apple-Gerät ist aber Voraussetzung für die Bedienung. Der Leuchtstreifen ist ab sofort im Online-Shop des Herstellers, bei Amazon und Tink sowie im Fachhandel erhältlich. Preis: rund 80 Euro. Die Verlängerung kostet 50 Euro.

Werbung:
Eve-Produkte bei Amazon kaufen

Hue-Update macht den Einschaltzustand programmierbar

Andere LED-Lampen können es schon länger: Jetzt starten auch Leuchtmittel des Hue-Systems nach einer Stromunterbrechung in der gewünschte Helligkeit und Farbe – eine Funktion, die sich viele Nutzer des drahtlosen LED-Systems gewünscht haben. Denn bislang war es so, dass jeder Griff zum normalen Lichtschalter die Einstellungen zurücksetzte. Einmal ausgeknipst ging die Lampe mit 100 Prozent … Hue-Update macht den Einschaltzustand programmierbar weiterlesen

LED-Kerzen mit Logitech Harmony steuern

Mit vernetzten Lampen lässt sich so ziemlich jede Lichtstimmung im Smarthome zaubern. Sogar Kerzenschein, den flackernde Hue-Lampen hinter einem Paravent erzeugen. Aber schöner ist es natürlich, wenn tatsächlich Kerzen aus Wachs zu sehen sind. Hier kommt der Harmony Hub von Logitech ins Spiel. Die Universal-Fernbedienung steuert nicht nur den Fernseher, Blu-ray-Player oder die Spielekonsole. Sie … LED-Kerzen mit Logitech Harmony steuern weiterlesen

Twinkly: smarte WLAN-Lichterkette für den Weihnachtsbaum

Die Lichter am Weihnachtsbaum per Funksteckdose ein- und ausschalten – das kann ja jeder. Echte Smart-Home-Fans wollen auch die Farbe und die Helligkeit ändern. So wie mit Twinkly. Die WLAN-Lichterkette aus Italien ist drahtlos fernbedienbar. Eine App für Android oder iOS stellt den gewünschten Lichteffekt ein. Und neuerdings reagiert sie sogar auf Zuruf: Rechtzeitig zur Weihnachtssaison … Twinkly: smarte WLAN-Lichterkette für den Weihnachtsbaum weiterlesen

Nuimo Click: Funkschalter für Philips Hue und Sonos

Senic, die Smarthome-Unternehmer aus Berlin, sind wieder da. Nach dem Stopp ihres Leuchtenprojekts Covi haben sich die Entwickler offenbar ganz auf ihr Spezialgebiet konzentriert – die Steuerung von Licht und Ton ohne Smartphone. Dabei ist ein neues Produkt herausgekommen: Nuimo Click. Der Funkschalter arbeitet mit EnOcean-Technologie und erzeugt die zum Senden nötige Energie selbst. Er kommt … Nuimo Click: Funkschalter für Philips Hue und Sonos weiterlesen

Die Smarthome-Neuheiten der IFA 2018 (Update)

Wie jedes Jahr sammeln wir IFA-Neuheiten zentral auf einer Seite – alphabetisch sortiert nach Anbieternamen. Der Beitrag wird während Messe regelmäßig aktualisiert. Am besten also immer mal wieder vorbeischauen. Außerdem gibt es regelmäßig News von der IFA auf unserem Twitter-Account und bei Facebook. direkt zu: AVM, Archos, Bang & Olufsen, Blaupunkt, Bosch Smarthome, Devolo, Eve, Innogy, Medion, Mitipi, … Die Smarthome-Neuheiten der IFA 2018 (Update) weiterlesen

Busch-Jaeger wird ein „Freund von Hue“

Darauf Hue-Fans schon lange: Mit Busch-Jaeger tritt einer der großen Schalterhersteller dem Partnerprogramm „Friends of Hue“ bei. Für Nutzer des drahtlosen Lichtsystems heißt das: Wandtaster, die optisch und haptisch zu den hiesigen Schaltern passen, rücken endlich in greifbare Nähe. Bislang gibt es solche Produkte nur von ausländischen Anbietern wie Feller (Schweiz), Niko (Belgien) oder Vimar … Busch-Jaeger wird ein „Freund von Hue“ weiterlesen