Schlagwort-Archive: Licht

Alle Beiträge zu LED-Lampen und fernbedienbarem Licht.

Die Smarthome-Neuheiten der IFA 2016

Dieser Beitrag fasst Smarthome-Neuheiten zusammen, die uns auf der IFA 2016 aufgefallen sind – alphabetisch nach Anbietern sortiert. Die Seite wird während der Messe regelmäßig aktualisiert. Am besten also immer mal wieder vorbeischauen. direkt zu: AVM, Bosch, D-Link, Devolo, Digitalstrom, Innogy, Myfox, Netatmo, Philips, Raumfeld, Sengled, Sonos, Tado, Technisat, Telekom, Yamaha AVM Fritzbox-Erfinder AVM baut die Smarthome-Funktionen … Die Smarthome-Neuheiten der IFA 2016 weiterlesen

Sengled Everbright: LED-Lampe mit Notstrom-Akku

Gerade erst warnte der deutsche Innenminister Thomas de Maizière vor möglichen Angriffen auf die Stromversorgung. Jetzt präsentiert Sengled auf der IFA das passende Produkt dazu: Die LED-Lampe Sengled Everbright ist mit einem Akku ausgestattet. Er soll bis zu dreieinhalb Stunden Licht spenden, wenn plötzlich der Strom weg bleibt. Dabei muss es sich ja nicht gleich um einen Terroranschlag handeln. Auch schwere Gewitter … Sengled Everbright: LED-Lampe mit Notstrom-Akku weiterlesen

Hue-Bewegungssensor und neue Philips-Lampen

Der im Internet bereits als IFA-Neuheit gehandelte Hue-Bewegungsmelder kommt tatsächlich. Philips hat die Markteinführung heute offiziell für Oktober bestätigt. Der Preis soll rund 40 Euro betragen. Dafür bekommt der Käufer aber nicht einfach einen passiven Infrarot-Sensor. Im Zusammenspiel mit der Hue-Bridge steuert das quadratische Kästchen das Licht ziemlich intelligent. Eine integrierte Fotozelle soll beispielsweise den helligkeitsabhängigen Betrieb erlauben: Der Sensor reagiert nur, wenn … Hue-Bewegungssensor und neue Philips-Lampen weiterlesen

Diese Smarthome-Systeme steuern Philips Hue

Philips Hue ist zu einer Art Standard für drahtlose Lichtsysteme geworden. Immer mehr Produkte im Smarthome bieten eine Hue-Unterstützung. Das heißt: Sie können die Lampen des niederländischen Herstellers steuern. Das gilt für Harmony-Fernbedienungen von Logitech genauso wie für drahtlose Zigbee-Lichtschalter aus dem Hause Jung und Gira oder für Digitalstrom-Installationen. Eine Gruppe von Herstellern, die sich um dieses Thema besonders … Diese Smarthome-Systeme steuern Philips Hue weiterlesen

Devolo Home Control: jetzt mit Lichtsteuerung für Philips Hue

Devolo integriert Philips Hue in seine Haussteuerung Home Control. Die Funktion wird ab 12. Mai mit einem Software-Update nachgeliefert und soll allen Nutzern kostenlos zur Verfügung stehen. Sie werden automatisch zum Update aufgefordert, wenn sie sich im Browser unter mydevolo.com oder in der App am System anmelden. Danach lässt sich eine vorhandene Hue Bridge mit ihren Lampen in der Geräteverwaltung hinzufügen. Vorteil der Verbindung: Home-Control-Komponenten wie Bewegungsmelder, Türkontakte oder Wandtaster können damit die Hue Lampen steuern. Bislang gab es zur Lichtsteuerung nur die Schalt- und Messsteckdose, mit der aber kein Dimmen möglich war. Neben Hue fügt das Update übrigens auch Unterstützung für drei neue Devolo-Produkte hinzu: die Alarmsirene, den Wassermelder und den Luftfeuchtemelder.

Die neue Hue-App von Philips ist da

Das Warten hat ein Ende: Nach mehrmonatigem Betatest erschien heute die zweite Generation der Hue-App zum gleichnamigen Lichtsystem von Philips. Die Vorversion ist in den App-Stores bei Google und Apple weiterhin erhältlich. Sie hat zur leichteren Unterscheidung ein schwarzweißes Symbol bekommen und trägt nun die Bezeichnung „gen 1“ im Namen. Was sich geändert hat? Im Grunde alles. Das Screen-Design der neuen App wirkt flacher und … Die neue Hue-App von Philips ist da weiterlesen

Lichtschalter von Gira für Hue- und Lightify-Lampen

Wandtaster für Hue- und Lightify-Lampen gibt es bald auch von Gira. Der Schalterspezialist hat auf der Fachmesse Light+Building 2016 in Frankfurt ein entsprechendes Produkt vorgestellt. Sein batteriebetriebener Taster steuert Zigbee-Lampen direkt. Er soll sich aber auch mit einer vorhandenen Hue-Bridge beziehungsweise einem Lightify-Gateway verbinden lassen. Bei direkter Steuerung sind maximal zehn Verbindungen möglich. Die Lampen können in Gruppen zusammengefasst werden und reagieren dann gemeinsam. Vier Szenen sind am Schalter über spezielle Tastenkombinationen programmierbar. Zum Aufrufen der Lichtstimmung reicht dann ein Tastendruck. Eine Wippe ermöglicht außerdem das stufenlose Dimmen. Außerdem hat Gira einen Handsender angekündigt, der sechs Szenen steuern kann. Der Wandtaster soll um 120 Euro kosten, wobei die Rahmen des jeweiligen Gira-Schalterprogramms noch hinzukommt. Der Handsender schlägt mit rund 100 Euro zu Buche. Voraussichtlicher Verkaufsstart: August 2016.

Update vom 27.9.2015: Ein Video zum Zigbee-Schalter gibt es mittlerweile auch auf YouTube und im Online-Magazin G-Pulse von Gira.

Licht steuern mit Telekom Smart Home – so geht’s

Das Smarthome-Angebot der Telekom – vor Kurzem in Magenta SmartHome umbenannt – ist eine Art Universal-Fernbedienung für das vernetzte Zuhause. Es kann Heizkörper regeln, die Wohnung per Video überwachen und mit Rauchmeldern vor Feuer warnen. Ein häufiger Grund für die Anschaffung dürfte aber auch die Lichtsteuerung sein. Mit der App Telekom Smart Home lassen sich ganz verschiedene Lampen kontrollieren und automatisch schalten. Voraussetzung … Licht steuern mit Telekom Smart Home – so geht’s weiterlesen