Tipp des Tages: Programme am Apple-TV beenden. ©digitalzimmer

Abgestürzte Programme am Apple-TV beenden

Die Streaming-Box Apple-TV erfreut sich großer Beliebtheit. In manchen Haushalten sind sogar mehrere davon zu finden – weil sie als Smarthome-Zentrale für HomeKit dienen und die Bluetooth-Reichweite vergrößern.  Produkte wie die Funksteckdose Eve Energy sind damit fast beliebig platzierbar. Und normalerweise funktioniert ein Apple-TV auch ohne Probleme. Dank seines großen Arbeitsspeichers können viele Apps gleichzeitig geöffnet sein.

Apps werden mit der TV/Home-Taste beendet

Wer die Box zum Filmeschauen, Spielen und zur Haussteuerung verwendet, verlangt ihr allerdings einiges ab. Das Betriebssystem tvOS ist so konstruiert, dass es Apps beim Programmwechsel nicht beendet. Wie im Smartphone-Pendant iOS bleiben sie im Hintergrund geöffnet und werden lediglich „schlafen gelegt“. Fehlerhaft programmierte Apps können sich dabei schon mal aufhängen und reagieren danach nicht mehr – oder sie zeigen einen leeren Bildschirm.

Der Task-Maneger des Apple-TV stellt geöffnete Programme als überlappende Fenster dar. ©digitalzimmer
Der Task-Maneger des Apple-TV stellt geöffnete Programme als überlappende Fenster dar.

In so einem Fall genügt es, zweimal kurz hintereinander auf die Taste mit dem Fernseher-Symbol zu tippen. Sie befindet sich oben rechts auf der Fernbedienung gleich neben der Menü-Taste. Der Doppeltipp öffnet den App Switcher. Er zeigt wie ein Task-Manager am Computer oder Smartphone alle geöffneten Programme als überlappende Fenster an. Durch seitliches Wischen auf dem Sensorfeld der Siri-Remote lässt sich die hängende oder problematische App auswählen. Ein Wisch nach oben schiebt das Fenster aus dem Bildschirm und beendet gleichzeitig die App.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.