Schlagwort-Archive: Alexa

Alle Beiträge zur Sprachsteuerung von Amazon und zu den Produkten mit Alexa-Unterstützung.

Yamaha erweitert Sprachsteuerung für MusicCast

Yamaha erweitert den Wortschatz seiner Alexa-Sprachsteuerung. Ein sogenannter Custom-Skill startet ab sofort auch Playlisten, verspricht der Hersteller. Außerdem kann er Favoriten aufrufen und Geräte miteinander verbinden. Dann spielt die Musik synchron in mehreren Räumen. Voraussetzung: Der Nutzer beginnt seinen Befehl mit dem Schlüsselsatz „Alexa, sage MusicCast …“ Sogar ein elektronisch gesteuertes Disklavier von Yamaha soll auf diese Weise ins Konzert mit einstimmen.

Der neue Skill MusicCast steuert alle Geräte des gleichnamigen Multiroom-Audiosystems von Yamaha. Der bisherhige Skill MusicCast Smart Home bleibt weiterhin online. Er benötigt keine spezielle Anrede, bietet dafür aber einen reduzierten Funktionsumfang. So lässt sich mit seiner Hilfe das Gerät nur ein- und ausschalten, die Lautstärke ändern oder der Eingang wählen.

Foto: Yamaha

Statistik: Die beliebtesten Smart Speaker

Die Marktforscher von Futuresource Consulting aus England beobachten die Verkaufszahlen sprachgesteuerter Lautsprecher. Nun haben sie neue Daten veröffentlicht. Demnach war der Echo Dot im ersten Quartal 2018 mit Abstand der beliebteste Smart Speaker. 27 Prozent aller weltweiten Auslieferungen (Shipments) entfielen auf den preiswerten Alexa-Puck. Auch Platz zwei ging an Amazon. Genauer gesagt: den Echo der … Statistik: Die beliebtesten Smart Speaker weiterlesen

Brematic Pro: Smarthome-System von Brennenstuhl

Brennenstuhl? Sind das nicht die mit den Steckdosenleisten? Stimmt. Die deutsche Elektronikmarke ist Baumarkt-Gängern seit langem bekannt. Das Familienunternehmen aus Tübingen bei Stuttgart beliefert aber nicht nur OBI, Hornbach und Co. Seine Kabeltrommeln, Leuchten, Rauchmelder und Zwischenstecker sind fast überall im Elektronikhandel zu finden. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis Brennenstuhl das … Brematic Pro: Smarthome-System von Brennenstuhl weiterlesen

Alexa-Sprachsteuerung für Heos-Geräte ist da

Der Alexa-Skill für Heos-Geräte von Denon und Marantz ist da. Das heißt: Multiroom-Lautsprecher, AV-Receiver und andere vernetzte Geräte der beiden Marken lassen sich nun per Sprachbefehl steuern. Voraussetzung: Als Sprachempfänger muss ein Amazon Echo oder anderer Smart Speaker mit Alexa daheim installiert sein. Das zusätzliche Gerät ist nötig, weil Heos-Produkte – anders als ein Sonos One … Alexa-Sprachsteuerung für Heos-Geräte ist da weiterlesen

Musik im Netzwerk streamen mit Alexa Cast

Abonnenten von Amazon Music Unlimited haben ab sofort eine weitere Möglichkeit, ihre Songs abzuspielen: Alexa Cast. Die neue Funktion verbirgt sich hinter einem Symbol, das unten rechts auf dem Wiedergabe-Bildschirm der App erscheint (Bild unten). Name und Aussehen erinnern an Chromecast. Auch die Funktion ähnelt dem Google-Pendant: Alexa Cast leitet den Audiostream der App auf einen … Musik im Netzwerk streamen mit Alexa Cast weiterlesen

Soundbar mit Alexa-Sprachsteuerung von Polk

Von Polk aus den USA kommt eine Soundbar mit Alexa-Sprachsteuerung. Die Command Bar des amerikanischen Lautsprecherherstellers sieht ein wenig so aus, als wäre ein Echo Dot von Amazon in die Oberfläche eingelassen. Und genauso verhält sie sich auch: Über integrierte Mikrofone empfängt sie freihändig Befehle und kontrolliert die Musikwiedergabe oder andere Geräte im Smart Home. Ein Fire TV-Stick von Amazon, der am am HDMI-Anschluss angeschlossener ist, wird laut Polk gleich mitgesteuert. Zusätzlich gibt es eine Alexa-Taste auf der Fernbedienung – falls es im Heimkino mal lauter zugeht. Wie die Sonos Beam wird auch die Command Bar über HDMI mit Audio-Rückkanal (ARC) an den TV angedockt. Sie bietet gegenüber Sonos aber den Vorteil eines zusätzlichen HDMI-Eingangs. Außerdem ist sie kompatibel zu DTS-Surround-Formaten. Dafür fehlt der Anschluss an ein Multiroom-System. Die Command Bar kostet inklusive Subwoofer 399 Euro und ist heute zum Verkaufsstart exklusiv bei Amazon erhältlich. Sie wird dort ab 12 Uhr im Rahmen des Prime Day als Neuheit angeboten.

Aufmacherfoto: Hersteller

Werbung: Polk Command Bar auf Amazon kaufen

Sicherheitslücke macht Alexa zur Abhörwanze

Kritiker von Sprachassistenten wie Amazon Alexa oder Google Assistant warnen schon lange davor: Ein Hacker-Angriff könnte smarte Lautsprecher zu Hause in eine Wanze verwandeln. Nun gibt es ein konkretes Beispiel dafür. Das israelische Sicherheitsunternehmen Checkmarx hat nach eigenen Angaben eine Schwachstelle in der Software von Alexa entdeckt. Sie erlaubt es, mit einem manipulierten Skill die … Sicherheitslücke macht Alexa zur Abhörwanze weiterlesen

10 Alexa-Tipps, die jeder Nutzer kennen sollte

Mit den Echo-Produkten von Amazon lassen sich Geräte im Smart Home bequem per Sprache steuern. Die digitale Assistentin Alexa macht es möglich. Allerding sind einige der nützlichsten Funktionen recht tief im Menü der Amazon-App versteckt. Die folgenden zehn Alexa-Tipps bringen sie zum Vorschein. 1. Echo zu einer Smarthome-Gruppe hinzufügen Gleich nach dem Aufstellen hat ein … 10 Alexa-Tipps, die jeder Nutzer kennen sollte weiterlesen