Gigaset Elements kooperiert mit Sicherheitsdienst von Axa. ©digitalzimmer

Gigaset Elements jetzt auch mit Sicherheitsdienst

Gigaset Elements gibt es jetzt auch mit Sicherheitsdienst. Nutzer des drahtlosen Alarmsystems können ab sofort den Smart Security Guard dazubuchen. Dabei handelt es sich um einen Notdienst, der nach dem Rechten sieht, wenn keiner der Bewohner in Reichweite ist. Meldet das System einen Einbruch oder anderen Zwischenfall, bietet die Elements-App automatisch eine Notfallnummer an. Der Kunde entscheidet selbst, ob er sie anruft und sich helfen lässt.

Ein Sicherheitsexperte von Axa Assistance fährt dann zum Haus, prüft die Situation und verständigt gegebenenfalls die Polizei. Auch eine Erstreparatur kann er gleich veranlassen. Kosten bis zu einer Höhe von 500 Euro übernimmt die Axa-Versicherung. Der Smart Security Guard kostet 4,99 Euro im Monat oder 29,99 Euro pro Jahr, wenn im voraus bezahlt wird. Das Paket erinnert an Sicherheitsdienste wie sie Somfy Protect (früher Myfox) und Panasonic in Zusammenarbeit mit Allianz schon länger anbieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.