Schlagwort-Archive: Hue

Alle Beiträge zum drahtlosen Lichtsystem Hue von Philips

Philips bringt neue Hue-Apps und Outdoor-Lampen

Philips lässt Hue ins Freie. Wie das Online-Magazin 9to5Mac berichtet, sollen zum Sommer 2018 die ersten eigenen Outdoor-Lampen für das drahtlose Lichtsystem von Philips erscheinen. Damit hätten Nutzer endlich eine Alternative zum Osram-Sortiment, dessen wetterfeste Leuchtmittel zwar an einer Hue-Bridge funktionieren aber nicht komplett integriert sind. Die Garden-Spots und Garden-Poles von Osram stehen beispielsweise nicht für eine Steuerung mit Apple HomeKit zur Verfügung. Auch kommt es im Digitalzimmer gelegentlich vor, dass Lightify-Leuchtmittel in der Hue-App als „nicht erreichbar“ angezeigt werden. Mit Außenleuchten von Philips sollten diese Einschränkungen der Vergangenheit angehören. Selbst ein Open-Air-Kino mit dem Surround-Licht von Hue Entertainment ist damit im Prinzip möglich.

Darüber hinaus hat Philips neue Apps angekündigt. Eine Neuauflage der Hue-App für Android und iOS soll im zweiten Quartal 2018 den beliebten „Color Picker“ zum Aufnehmen von Farben zurückbringen. Er war beim Update im April 2016 gestrichen worden. Außerdem sind Computerprogramme für Windows 10 und macOS High Sierra (10.13.) geplant. Die neue Software soll Bildschirminhalte wie zum Beispiel YouTube-Videos analysieren und mit den Lampen synchronisieren. Auch hier lässt Hue Entertainment also schon mal grüßen.

Update vom 11. Januar 2018: Philips hat die Neuerungen inzwischen auch offiziell mit einer Pressemitteilung bestätigt.

Aufmacherfoto: Philips

Hue Entertainment startet mit Computerspielen

Der erste Partner für Hue Entertainment steht fest. Auf der der CES 2018 in Las Vegas hat Philips eine Zusammenarbeit mit Razer bekanntgegeben. Der amerikanische Spezialist für Computerzubehör wird sein Lichtsystem Razer Chroma mit Philips Hue verbinden. Dabei kommt erstmals die neue Entertainment-Erweiterung von Hue zum Einsatz. Sie ermöglicht es den Philips-Leuchtmitteln, synchron auf das … Hue Entertainment startet mit Computerspielen weiterlesen

Mehr Leuchtmittel für Hue & Co: Innr erweitert sein Sortiment

Besitzern eines drahtlosen Lichtsystems wie Hue, Lightify oder Trådfri ist Innr vielleicht ein Begriff. Das niederländische Unternehmen bietet unter seinem Namen selbst so ein System an. Wir haben auf diesen Blog schon mehrfach darüber berichtet. Der Clou dabei: Weil Innr den Funkstandard Zigbee Light Link verwendet, lassen sich die Leuchtmittel auch an den Basisstationen von Philips, Osram oder … Mehr Leuchtmittel für Hue & Co: Innr erweitert sein Sortiment weiterlesen

Update: Die besten drahtlosen Lichtsysteme

Das Licht per Smartphone schalten oder dimmen. Mit gruppierten Leuchten stimmungsvolle Abende inszenieren oder Lampen aus dem Urlaub fernbedienen, um Einbrechern ein bewohntes Haus vorzugaukeln. All das geht heutzutage ohne große Installation oder Hilfe des Elektrikers. LED-Lampen mit Funk-Fernbedienung machen es möglich. Eine ganze Reihe von Herstellern bieten solche Lösungen an. Hier kommen sechs drahtlose Lichtsysteme, die sich im Digitalzimmer-Alltag besonders bewährt haben. 1. … Update: Die besten drahtlosen Lichtsysteme weiterlesen

Alle Hue-Produkte bald mit HomeKit nutzbar

Auf der IFA hat Philips ein kostenloses Software-Update für den Hue Bewegungsmelder, den Hue Tap und den Hue Dimmer Switch angekündigt. Es soll die Geräte mit HomeKit von Apple verbinden. Bislang erscheinen nur Leuchtmittel des Hue-Systems in der Haussteuerungszentrale von Apple. Nach der Aktualisierung wird das auch für Steuergeräte gelten. Dann lässt sich zum Beispiel der … Alle Hue-Produkte bald mit HomeKit nutzbar weiterlesen

Ikea: Trådfri-Lampen mit Philips Hue verbinden

Trådfri-Lampen von Ikea funktionieren auch an einem Hue-System von Philips. Laut offizieller Aussage erst später im Jahr –  tatsächlich geht das aber schon heute. Mit einem Firmware-Update hat Ikea die Voraussetzung dafür geschaffen. Zumindest gilt das für E27-Lampen mit veränderbarem Weißspektrum (980 lm) und das Modell mit fester Farbtemperatur (1000 lm). Beide waren in unserem … Ikea: Trådfri-Lampen mit Philips Hue verbinden weiterlesen

Gigaset Elements mit Hue verbinden – so geht’s

Das Alarmsystem Gigaset Elements lässt sich ab sofort mit einer Hue-Bridge von Philips verbinden. In der iOS-App von Elements ist die Funktion bereits freigeschaltet. Auf Android-Geräten soll sie in die nächsten Tagen folgen. Zweck der Koppelung: Im Alarmfall geht überall im Haus das Licht an – um Einbrecher in die Flucht zu schlagen oder um … Gigaset Elements mit Hue verbinden – so geht’s weiterlesen

Alexa ändert jetzt auch Lichtfarben

Alexa ändert an Hue- und Lifx-Lampen nun auch die Lichtfarbe. Mit Sprachbefehlen wie „Stelle das Licht im Wohnzimmer auf Rot“ ruft der Amazon Echo den gewünschten Farbton auf. Bislang musste dazu am Lichtsystem eine entsprechende Szene eingerichtet sein. Die direkte Auswahl funktioniert mit Grundfarben wie Rot, Grün, Gelb und Blau genauso wie mit den Begriffen „Warmweiß“ oder „Kaltweiß“. Auch Zwischentöne wie Orange, Türkis und Rosa sind möglich. „Pink“ erkennt die Sprachassistentin nach Erfahrungen im Digitalzimmer allerdings noch nicht. Ob Osram Lightify die Farbwahl auf Zuruf ebenfalls unterstützt, haben wir noch nicht ausprobiert. Wer es weiß, kann es gerne in die Kommentare schreiben.