Wuaki.tv – die neue Onlinevideothek im Test

Maxdome, Videoload, iTunes, Videociety, Amazon Instant Video – die Liste der Onlinevideotheken, in denen man einzelne Filme leihen oder kaufen kann, ist bereits lang. Jetzt betritt mit dem spanisch-japanischen Anbieter Wuaki.tv ein weiterer Wettbewerber diesen Markt. Was kann er, was all die Anderen nicht bieten? Wie gut ist sein Film- und Serienangebot und welche Bild- und Tonqualität zeigt er auf dem TV-Gerät? Der ausführliche Test aus dem Digitalzimmer zeigt’s.

Was gibt es zu sehen?

Auf den ersten Blick bietet Wuaki.tv auf Smart-TVs wie auch am PC oder in der zugehörigen Tablet-App eine aufgeräumte Menü-Optik mit schlichten Filmcovern und den Einstiegspreisen für die Leih- oder Kauffilme dazu. Das wirkt sauber, aufgeräumt und ist auf jedem Gerät so angepasst, dass die Bedienung flüssig von der Hand läuft. Das echte Angebot an Filmen und Serien kann man aber so nur erahnen, da die Startseite nur wenige, aktuelle Top-Filme und Specials hervorhebt. Das machen andere Onlinevideotheken ähnlich. Doch auf längere Sicht entscheidet auch die Tiefe des Angebots, ob man regelmäßig wiederkommt oder doch weiter bei iTunes und Maxdome Filme kauft  oder leiht.

Das Angebot von Onlinevideotheken messe ich anhand mehrerer Test-Warenkörbe:

  • Die 25 Top-Titel der DVD-/Blu-ray-Verleihcharts des letzten Monats
  • 100 bekannte Filme, von denen je ein Viertel seit 2010, seit 2000 und in den 1990er-Jahren herauskamen. Ein weiteres Viertel umfasst die besten Filmklassiker seit den 70er Jahren. All diese Filme stammen aus den Top-Charts der jeweiligen Epoche. Weitere Voraussetzung bei der Zusammenstellung: Mindestens ein Viertel dieser Filme stammen aus Deutschland.
  • Eine regelmäßig mit Neuheiten angepasste Liste aus derzeit 40 Serien mit insgesamt 212 Staffeln. Auch hier geht es um Top-Titel, die ich aus aktuellen Verkaufslisten, TV-Quoten-Charts und Alltime-Favorites  zusammenstelle. Mindestens ein Viertel der Titel sind aus deutscher Produktion.

Es ist mir klar, dass eine solche Liste nie ganz objektiv und vor allem auch nicht dauerhaft aktuell  sein kann. Ich habe versucht, einen möglich objektiven Warenkorb zu erstellen und passe diesen vor allem in den aktuellen Leih-Charts ständig an. Genauso ändern aber auch die Anbieter ihre Sortiment. Deshalb ist ein Vergleich über mehrere Monate oder Jahre hinweg natürlich nicht vollständig aussagefähig. Hier das aktuelle Ergebnis für Wuaki.tv:

RubrikSD∅ Preisdavon in HD∅ Preis
Aktuelle Filme Miete44,0%3,90 €100,0%4,90 €
Aktuelle Filme Kauf48,0%12,99 €100,0%16,16 €
Ältere Filme Miete38,0%2,94 €68,4%4,30 €
Ältere Filme Kauf42,0%10,61 €71,4%12,95 €
TV-Serien2,4%5,99 €100,0%7,99 €

Der Testwarenkorb ist allerdings nicht das einzige Bewertungskriterium fürs Angebot der Onlinevideothek. Denn was bringt eine prallvolle Filmsammlung, die ohne jedes Extra nur in  mieser SD-Qualität abrufbar sind? Neben der Zahl der verfügbaren Filme bewerte ich deshalb, welche Ausstattung die Filme und Serien bieten.

AusstattungAnteil aus verfügbaren Titeln
Filme mit Originalsprache85,0%
Filme mit Untertitel7,5%
Serien mit Originalsprache20,0%
Serien mit Untertitel0,0%

Mit einem insgesamt recht sparsamen Angebot an Filmen und sehr wenigen relevanten TV-Serien reiht sich Wuaki.tv im Mittelfeld der Onlinevideotheken ein. Platzhirsche wie iTunes oder Maxdome erreichten in vergangenen Vergleichen mit einem weit gehend gleichen Testwarenkorb – abgesehen von den topaktuellen Verleihtiteln – Werte um 90% oder darüber. Wuaki.tv hat allerdings auch mehr aktuelle Titel und solche aus den letzten beiden Jahren als ältere Katalogware. Das lässt für die weitere Entwicklung hoffen, denn auch andere Anbieter starteten häufig mit kleinen Klassiker-Sammlungen, die dann aber kontinuierlich ausgebaut wurden. Wuaki.tv bietet praktische alle neuen und viele ältere Filme in HD-Auflösung an, was nicht bei allen Anbietern üblich ist. Der größte Teil der  Filme haben zudem umschaltbare Tonspuren für Dialoge in Deutsch oder der englischen Originalsprache.  Untertitel sind dagegen selten – und nicht abschaltbar, wenn es sie gibt.

Überschaubar: Bisher gibt es auf Wuaki.tv nur wenige Serien.
Überschaubar: Bisher gibt es auf Wuaki.tv nur wenige Serien.

Die Serienauswahl von Wuaki.tv ist derzeit noch sehr bescheiden. Dafür lockt der Anbieter gerade hier mit sehr günstigen Preisen: Die erste Staffel von „House of Cards“, mehrere Staffeln von „Downton Abbey“ und eine Reihe weiterer, nicht ganz topaktuellen Serien sind derzeit für 5,99 oder 7,99 Euro in SD- beziehungsweise HD-Qualität als Kauftitel zu haben. Das sind im Vergleich zur Einzelabruf-Konkurrenz  echte Kampfpreise. Die Preise für neuere und ältere Filme zum Leihen und Kaufen bewegen sich dagegen ziemlich genau im Durchschnitt der Mitbewerber.

Innovation für LG-Käufer: Wuaki.tv zeigt vier UHD-Filme, die es aber nur im Rahmen einer Gutschein-Aktion auf neuen LG Smart-TVs gibt.
Innovation für LG-Käufer: Wuaki.tv zeigt vier UHD-Filme, die es aber nur im Rahmen einer Gutschein-Aktion auf neuen LG Smart-TVs gibt.

Kleines Detail am Rande: Wer bei Wuaki.tv nach „UHD“ sucht, der wird fündig. Vier Titel, darunter „Forrest Gump“ und „World War Z“ werden hier gelistet. Die gibt es derzeit aber nur über aktuelle LG-TVs mit UHD-Auflösung im Rahmen einer Gutschein-Aktion zu Weihnachten. Immerhin zeigt Wuaki.tv damit, dass man UHD streamen kann – das lässt hoffen.