Tado V3: Keine Abogebühren für Bestandskunden. Bild: Hersteller

Tado V3+: Bestandskunden von der Abogebühr befreit

Die Abogebühr für Bestandskunden von Tado entfällt nun doch. Wer zum einmaligen Preis von 19,99 Euro ein Upgrade auf die neue Tado-App macht, muss den sogenannten Auto-Assist-Skill nicht mehr jährlich erneuern. Er ist für Besitzer der bisherigen Thermostate (V1, V2, V3) dauerhaft im Upgrade-Preis enthalten.

Bislang hatte der Hersteller geplant, von allen Nutzern der erweiterten Klima-Automatik eine monatliche oder jährliche Gebühr zu verlangen (wir berichteten). Offenbar war diese Ankündung auf so viel Kritik gestoßen, dass Tado seine Meinung geändert hat. Auf der Webseite ist die Information bereits veröffentlicht. Ein Upgrade-Zwang besteht weiterhin nicht. Wer mag, kann bei seiner bisherigen Tado-App bleiben. Sie behält den bekannten Funktionsumfang.

Nutzer der neuen Geräte-Generation V3+ müssen sich entscheiden: Sie können Tado ohne Abo nutzen und dann von Hand zwischen Home- und Away-Modus wechseln oder sie überlassen diese und weitere Aufgaben dem Auto-Assist-Skill – für 2,99 Euro im Monat oder 24,99 Euro Jahresgebühr.

Aufmacherfoto: Tado

4 Gedanken zu „Tado V3+: Bestandskunden von der Abogebühr befreit“

    1. Wieso, irgendwo muss das Geld für den Betrieb von Servern und die Weiterentwiclung der Software ja herkommen. Mit dem Kauf eines Thermostants können solche Kosten ja nicht für Jahre bezahlt sein.

      1. Das mag sein aber die Preise von Tado sind ja recht gehoben. Da sollte das mit drin sein, finde ich. Es hat sich im Internet eingeschlichen, die Kunden mit kostenlosen Funktionen zu locken und später Gebüren einzuführen. Ist kein Tado-Thema, das machen andere auch so zB Software-Hersteller.

        1. Hier wurde niemand gelockt! Nur Neukunden, können das Abo dazu buchen. Bestandskunden können das neue Angebot einfach ignorieren ohne das sich irgendwas ändert- selbst bei Nachkauf neuer Thermostate. Oder für einen nmalig 19,- EUR lebenslang alle Abo Leistungen erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.