Der Sonos One Gen 2 bietet mehr Prozesorleistung und Speicher. Bild: Hersteller

Sonos aktualisiert den Sonos One

Sonos bringt eine aktualisierte Version seines Sonos One in den Handel. Das Modell kostet wie bisher 229 Euro, ist optisch unverändert und nur an der Bezeichnung als zweite Generation zu erkennen. Der Sonos One Gen 2 verfügt laut Medienberichten über einen schnelleren Prozessor und mehr Speicher. Außerdem soll der Hersteller Bluetooth LE  hinzugefügt haben. Wer hofft, damit auch Musik streamen zu können, wird allerdings enttäuscht. Am Funktionsumfang des Multiroom-Lautsprechers (hier unser Test) ändert sich nichts. Das Sonos-System nutzt weiterhin WLAN zur Audioübertragung. Die Bluetooth-Unterstützung könnte allerdings in Zukunft die Installation noch einfacher machen. So wie beim Apple HomePod: Der wird von einem iPhone in der Nähe automatisch erkannt und bekommt seine WLAN-Zugangsdaten per Bluetooth zugefunkt.

Foto: Sonos

Werbung:
Sonos-Produkte bei Amazon kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.