Der BeoPlay M5 gehört zu den ersten Funklautsprechern, die AirPlay 2 unterstützen. Bild: Hersteller

Bang & Olufsen startet im Herbst mit AirPlay 2

Bang & Olufsen wird einer der Startpartner von AirPlay 2. Wenn Apple im Herbst mit iOS 11 die Multiroom-Funktion seines Streaming-Standards freischaltet, will B&O von Anfang an dabei sein. Laut Aussage des dänischen Herstellers sollen alle drahtlosen Lautsprecher des Unternehmens AirPlay 2 unterstützen. Das heißt im Augenblick: BeoSound 1, BeoSound 2, BeoSound 35, die modulare Sound-Installation BeoSound Shape sowie BeoPlay M5 (Bild oben), BeoPlay A6 und BeoPlay A9. Bereits im Juni hatte Libratone ein Update seiner Zipp-Lautsprecher angekündigt. Als weitere Partner wurden von Apple unter anderen Bluesound, Bowers & Wilkins sowie Denon und Marantz genannt.

Aufmacherfoto: Bang & Olufsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.