Schlagwort-Archive: HomePilot

HomePilot: Rademacher rüstet Zigbee nach

Rademacher rüstet Zigbee nach: Zur Smarthome-Zentrale HomePilot gibt es künftig einen USB-Stick mit dem internationalen Funkstandard Zigbee 3.0. Er dient vor allem dazu, die Leuchtmittel der neuen Addz-Serie von Rademacher mit dem HomePilot zu verbinden. Eine E27-Lampe, eine Kerze mit E14-Gewinde und einen GU10-Spot hat der Anbieter im Programm (LINK) – alle drei mit RGB-Farben und regelbarer Weißtemperatur. Darüber hinaus dürften sich mit dem Addz-Stick für 39 Euro aber auch andere Leuchtmittel an der Zentrale anmelden lassen, die Zigbee 3.0 unterstützen – etwa von Ledvance, Philips Hue und Tint.

Aufmacherbild: Rademacher

Neuer HomePilot 3 von Rademacher

Das Smarthome-System HomePilot bekommt eine neue Zentrale. Hersteller Rademacher löst den bisherigen schwarzen HomePilot durch ein neues, kompakteres Modell in weißem Gehäuse ab (Bild). Es handelt sich damit bereits um die dritte Generation. Als Funksystem kommt wie bisher der hauseigene Standard DuoFern zum Einsatz. Auch der Funktionsumfang dürfte mehr oder weniger identisch sein. Bis zu 100 Geräte kann der HomePilot 3 verwalten. Mehr zum System im ausführlichen Test des HomePilot.

Vier USB-Anschlüsse auf der Rückseite des 13 mal 13 Zentimeter großen Gehäuses halten die Zentrale offen für künftige Erweiterungen. Außerdem soll es problemlos möglich sein, von Rademachers Einsteigerlösung Start2Smart umzusteigen: Der Homepilot 3 kann ein Backup der Start2Smart-Bridge einlesen und die Geräte übernehmen. Die neue, weiße Ausführung ist ab sofort im Shop von Rademacher erhältlich (LINK). Preis: 194 Euro und damit rund einen Fünfziger günstiger als der Vorgänger.

Aufmacherbild: Rademacher

HomePilot: Rademacher integriert Philips Hue

Rademacher hat Philips Hue in seinen HomePilot integriert. Die Bridge des drahtlosen Lichtsystems lässt sich nun mit der Smarthome-Zentrale von Rademacher verbinden. Anschließend sollen sich Hue-Lampen via HomePilot bedienen und in Szenen, Gruppen oder Auslösern verwenden lassen, verspricht der Hersteller.

Voraussetzung: Die Software der HomePilot-Zentrale und die HomePilot-App auf dem Smartphone sind auf neuestem Stand. Der westfälische Smarthome-Anbieter und Spezialist für Rollladenantriebe erfüllt damit einen lang gehegten Wunsch seiner Kunden. Im System-Check des Rademacher HomePilot hatten wir diese praktische Funktion ebenfalls vermisst.

System-Check: Rademacher HomePilot im Test

Der System-Check nimmt Smarthome-Lösungen zum Nachrüsten unter die Lupe. Was können sie? Wie einfach sind sie zu bedienen? In dieser Folge geht es um den HomePilot von Rademacher. Produktsortiment und Erweiterbarkeit Die Installation des Rademacher HomePilot Einrichtung und Programmierung von Regeln Bedienung des Systems im Alltag Für wen eignet sich der HomePilot? Wertung und Fazit … System-Check: Rademacher HomePilot im Test weiterlesen