Der Smarthome-Lautsprecher Amazon Echo im Test. ©digitalzimmer

Multiroom-Funktion für Amazon Echo

Amazon Echo und Echo Dot beherrschen jetzt auch Multiroom-Wiedergabe. Der Hersteller hat laut eigener Aussagen die Funktion bereits freigeschaltet. Mehrere Echo-Modelle im Haushalt sollen sich damit gruppieren lassen. Sie spielen dann synchron dasselbe Programm. Außerdem ist es möglich, Musik per Sprachbefehl auf ein bestimmtes Echo-Gerät oder eine Gerätegruppe zu schicken. „In Kürze“ soll die Sprachsteuerung zusätzlich auf vernetzten Lautsprechern anderer Hersteller zur Verfügung stehen. Namentlich genannt werden in diesem Zusammenhang Sonos, Bose, Sound United (Heos) und Samsung. Es dürfte also nicht mehr lange dauern, bis eine dieser Firmen einen entsprechenden Alexa-Skill präsentiert. Interessant wird sein, mit welchen Musikdiensten die Sprachsteuerung dann funktioniert. Im Falle der Echos ist sie aktuell noch auf Amazon Music und Webradio mit TuneIn beschränkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.