Update: Elgato Eve jetzt mit Auslöser-Funktion

Update: Elgato Eve kann jetzt Aktionen auslösen

In den vergangenen Wochen hat Elgato seinem Smarthome-System Eve mehrere Updates spendiert. Zuerst bekam die App ein neues, helles Design mit direktem Zugriff auf die HomeKit-Szenen. Dann waren die einzelnen Komponenten an der Reihe. Vom Steckdosen-Adapter Eve Energy bis zum Heizkörperregler Eve Thermo wurde jedes Teil aktualisiert. Wer das Eve Update noch nicht installiert hat: In den Einstellungen der iOS-App weist ein rotes Pfeilsymbol auf die neue Software hin. Zum Aktualisieren muss das iPhone oder iPad in Bluetooth-Reichweite sein. Dann dauert der Prozess etwa vier Minuten pro Gerät.

Firmware-Update des Außensensors Eve Weather von Elgato.
Firmware-Update des Außensensors Eve Weather von Elgato.

Wesentliche Neuerung der aktualisierten Firmware: Nach dem Eve Update unterstützen die Geräte sogenannte eventbasierte Auslöser. Das heißt: Sie können selbst HomeKit-Szenen aktivieren. So lässt sich zum Beispiel eine Regel definieren, die beim Erreichen einer bestimmten Raumtemperatur (Eve Room) automatisch den Ventilator einschaltet. Oder die Funksteckdose Eve Energie sorgt für Heimkino-Stimmung, sobald sie den Fernseher mit Strom versorgt. Ein passendes HomeKit-Szenario dämpft dann die Hue-Lampen im Raum und schaltet die Multiroom-Lautsprecher ein.  Auf solche Möglichkeiten mussten Elgato-Nutzer bislang verzichten. Erst das Apple-Betriebssystem iOS 9.3 hat die technischen Voraussetzungen dafür geschaffen. Zuvor konnten Bluetooth-LE-Geräte in einer HomeKit-Installation nur zeitgesteuert schalten (Timer) oder auf den Standort des Smartphones reagieren (Geofencing).

Mit einer Regel schaltet der Türkontakt nach Sonnenuntergang das Licht ein.
Mit einer Regel schaltet der Türkontakt nach Sonnenuntergang das Licht ein.

Auch jetzt geht noch nicht alles, was mit anderen Smarthome-Systemen möglich ist. So kann der Tür-/Fenstersensor Eve Door zum Beispiel das Licht einschalten, wenn jemand nach Hause kommt – auf Wunsch auch erst nach Sonnenuntergang. Er drosselt die Temperatur am Heizkörperregler Eve Thermo, wenn ein Fenster zum Lüften geöffnet wird. Aber es gibt keine Automatik, die den Wert nach einer bestimmten Zeit wieder zurück setzt. Der Nutzer muss eine Regel konfigurieren, die beim Schließen den Originalzustand wieder herstellt. Die funktioniert allerdings nur, wenn das iPhone in den Nähe ist. Denn aktuell sind Regeln lokal auf dem iOS-Gerät gespeichert, auf dem sie angelegt wurden.

Das Smartphone oder Tablet muss also in Funkreichweite der Eve-Geräte kommen, um die gewünschte Aktion auszulösen. Das soll sich mit iOS 10 im Herbst ändern. Dann führt Apple die Steuerung per iCloud ein. Wer ein Apple TV der 4. Generation besitzt, kann so laut Elgato auf das iPhone verzichten. Die Streaming-Box übernimmt stattdessen die Kontrolle und führt die Regeln aus. Alternativ eignet sich auch ein iPad, das am Stromnetz angeschlossen und auf dem die neue iOS-Funktion „Home Hub“ aktiviert ist. Es dient dann als HomeKit-Zentrale und Bluetooth-Sender.


HomeKit_TitelHomeKit im Detail: So steuern iPhone und iPad die verschiedensten Geräte im Haus. Seit iOS 8 ist HomeKit ein fester Bestandteil des Apple-Betriebssystems für Smartphones und Tablets. Dieser Beitrag auf digitalzimmer.de erklärt, wie die Technologie funktioniert.


digitalzimmer.de meint: Mit dem jüngsten Eve Update macht Elgatos Smarthome-Lösung einen Sprung nach vorn. Der Tür- und Fensterkontakt lässt sich erstmals richtig nutzen und zeigt nicht nur die Öffnung an. Auch die Einsatzmöglichkeiten des Funksteckers und der anderen Sensoren haben zugenommen. Jetzt fehlt nur noch ein vernünftiges Bluetooth-Gateway, dass die Eve-Komponenten zu Hause vom iPhone-Zwang befreit. iOS 10 soll diese Funktion bieten – entweder auf einem Apple TV 4 oder einem ausrangierten iPad. Vielleicht verhilft die nächste Version des iOS-Betriebssystems ja HomeKit zum erwarteten Durchbruch.

Werbung:
Elgato Eve bei Amazon kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.