Buchtipp: Home Smart Home – Der praktische Einstieg in die Hausautomatisierung. Bild: digitalzimmer.de

Buchtipp: Home, Smart Home

Buchtipp: Home, Smart Home – Der praktische Einstieg in die Hausautomation. Es gibt viele Wege, sich in dem Thema Heimvernetzung zu nähern, dieses Buch ist nicht der schlechteste. Chris Bertko und Tobias Weber, beide langjährige Smarthome-Blogger, haben ihr Wissen und ihre Erfahrungen darin niedergeschrieben. Auf 337 Seiten behandeln sie rund zwei Dutzend Systeme. Der Schwerpunkt liegt auf Funktechnik zum Nachrüsten. Kabelgebundene Lösungen wie Digitalstrom, Loxone und KNX werden nur kurz gestreift. Auch erhebt die Übersicht keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Anbieter wie die Deutsche Telekom, Innogy oder Medion fehlen darin. Die Autoren verweisen stattdessen auf ihr Blog siio.de.

Der Lesernutzen besteht auch nicht nur im Marktüberblick. Das Buch hilft zu verstehen, wie Smarthome-Systeme funktionieren. Dabei verzichtet es auf vollmundige Lobpreisungen smarer Technik, sondern erklärt einfach, was Sache ist. Ein großer Praxisteil mit über 150 Seiten widmet sich ausschließlich dem Fibaro Home Center. Am Beispiel der Z-Wave-Zentrale zeigen die Autoren, wie man Geräte anlernt und wieder entfernt; was Szenen sind und wie sie programmiert werden. Die Anschaffung lohnt daher vor allem für Fibaro-Nutzer. Aber auch Neueinsteiger, die sich erst mal orientieren wollen, finden nützliche Informationen. Eine Leseprobe gibt es hier.

Home, Smart Home ist im Hanser-Verlag erschienen und kostet als gebundene Ausgabe 30 Euro. Amazon bietet das Buch außerdem in einer Kindle Edition für 23,99 Euro an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.