Ring schlägt jetzt auch in Deutschland Alarm

Das Sicherheitssystem der Amazon-Tochter Ring ist ab sofort auch in Deutschland erhältlich. Ring Alarm besteht aus einer Basisstation mit Sirene und Notstrom-Akku, einer Funktastatur und drahtlosen Alarmsensoren. Alle Geräte kommunizieren im Z-Wave-Standard miteinander. Ein mitgelieferter – ebenfalls akkugepufferter – Signalverstärker vergrößert die Reichweite. Die maximale Entfernung zur Basistation kann laut Hersteller etwa 75 Meter betragen.

Das Basispaket des Ring-Systems ist mit Funksensoren erweiterbar. Bild: Hersteller

Die Pufferbatterien halten den Betrieb bis zu 24 Stunden lang aufrecht, wenn der Strom ausfällt. Wer in dieser Zeit weiter Alarmmeldungen auf dem Handy erhalten will, kann Ring Protect Plus dazubuchen. Das Abo für zehn Euro im Monat aktiviert eine serienmäßig integrierte 4G-Mobilfunkstation. So bleibt die Zentrale stets mit dem Internet verbunden. Außerdem ruft das System im Falle eines Alarms drei programmierbare Notfallnummern an. Sprachsteuerung mit Alexa gehört für ein Amazon-Unternehmen ohnehin zum guten Ton: Wer einen Echo besitzt, kann das Sicherheitssystem auf Zuruf aktivieren, deaktivieren oder den Status überprüfen.

Ring Alarm ist kompatibel mit Video-Türklingeln und Überwachungskameras der Marke, die ebenfalls von einem Ring-Protect-Abo profitieren. Für den grundlegenden Betrieb des Alarmsystems ist aber kein Vertrag nötig. Die Preise beginnen bei 300 Euro für das kleinste Startpaket mit einem Tür-/Fensterkontakt und einem Bewegungsmelder. Größere Komplettpakete enthalten einfach entsprechend mehr Alarmsensoren.

Aufmacherbild: Ring


Smarthome-Suchbaum

Schon gesehen? Mehr drahtlose Alarmanlagen und Sicherheitssysteme gibt es in unserem interaktiven Smarthome-Suchbaum. Einfach durchklicken und Schritt für Schritt zur gewünschten Lösung führen lassen. Zum Suchbaum geht es hier entlang.

Werbung:
Ring Alarm bei Amazon kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.