SMARTHOME-SUCHBAUM

Start » Licht » Sprachsteuerung » Alexa

Lichtsysteme mit Alexa-Sprachsteuerung

Diese drahtlosen Lichtsysteme hören auf Befehle von Alexa. Um Zigbee- oder Bluetooth-Lampen mit der Sprachassistentin zu verbinden, muss häufig eine Funkzentrale – auch Bridge oder Gateway genannt – zu Hause installiert sein. WLAN-Leuchtmittel stellen übers heimische Netzwerk selbst den Kontakt zum Internet her. Ein sogenannter Alexa-Skill verknüpft dann die Leuchtmittel mit dem Amazon-Konto von Alexa. Das kleine Hilfsprogramm wird über die Alexa-App oder die Webseite alexa.amazon.de (LINK) aktiviert.

Kompatibel mit: Lampen und Lichtsystemen, die nach Installation ihres Alexa-Skills in der Alexa-App von Amazon auftauchen.


Amazon Echo Show

Amazon Echo Plus / Echo Show
Natürlich arbeiten die Zigbee-Zentralen von Amazon mit der hauseigenen Sprachassistentin zusammen. Alle Lampen, die an einem Echo Plus oder Echo Show angemeldet sind, lassen sich auf diese Weise steuern.

AnbieterAmazon
Produkt-Webseitewww.amazon.de
Lesetipp im BlogBeiträge zu Amazon Alexa
Affiliate-Link*Jetzt auf Amazon.de kaufen

Eglo-Connect: Bluetooth-Lampen mit Mesh-Technik. ©digitalzimmer

Eglo Connect
Das Bluetooth-Lichtsystem von Eglo arbeitet eigentlich ohne Internet-Anschluss. Über die WLAN-Steckdose Connect Plug Plus lässt sich jedoch eine Verbindung herstellen. Damit funktioniert dann auch Alexa.

AnbieterEglo Leuchten GmbH
Produkt-Webseitewww.eglo.com/connect/
Lesetipp im BlogEglo Connect im Test
Affiliate-Link*Jetzt auf Amazon.de kaufen

Tradfri im Test: Smarte Lampen von Ikea ©digitalzimmer

Ikea Trådfri
Das Trådfri Gateway bietet selbst keinen Fernzugriff. Über einen Alexa-Skill kann es jedoch Kontakt zum Amazon-Server herstellen – und ist damit dann auch von unterwegs aus per Alexa-App oder Sprache steuerbar.

AnbieterIkea
Produkt-Webseitewww.ikea.com
Lesetipp im BlogBeiträge zu Ikea Trådfri
Affiliate-Link*Jetzt auf Amazon.de kaufen

Lifx
Dank WLAN-Verbindung haben die Lampen und Leuchtmittel von Lifx über das heimische Netzwerk einen direkten Anschluss ans Internet. Dieser lässt sich auch für die Sprachsteuerung mit Alexa nutzen.

AnbieterLifx Labs, Inc.
Produkt-Webseiteeu.lifx.com
Lesetipp im BlogAlexa-Timer lässt und und Lifx-Lampen blinken
Affiliate-Link*Jetzt auf Amazon.de kaufen

Die Lichtpaneele lassen sich frei über Wände und Decken verlegen. Bild: Nanoleaf

Nanoleaf Canvas / Panels / Shapes
Eher Effektbeleuchtung als Lichtsystem: Die geometrischen LED-Module mit WLAN von Nanoleaf lassen sich an der Wand zu in verschiedenen Formen arrangieren – und hören nebenbei auf Amazon Alexa.

AnbieterNanoleaf
Produkt-Webseitenanoleaf.me
Lesetipp im BlogLichtpanele mit HomeKit-Unterstützung
Affiliate-Link*Jetzt auf Amazon.de kaufen

Philips Hue: Das bringt der Kanalwechsel ©digitalzimmer

Philips Hue
Die Hue-Bridge am Router verbindet ihre Lampen und Leuchtmittel mit einer Vielzahl anderer Systeme. Dazu gehört auch Alexa. Hue hat die Amazon-Sprachsteuerung von Anfang an unterstützt.

AnbieterSignify GmbH
Produkt-Webseitewww.meethue.com
Lesetipp im BlogBeiträge zu Philips Hue
Affiliate-Link*Jetzt auf Amazon.de kaufen


Sengled Element
Das Lichtsystem der Chinesen umfasst E27-Lampen mit festem und variablem Weißton. Die kleine Funkzentrale, Hub genannt, lässt sich per Skill mit Amazon Alexa verbinden.

AnbieterSengled GmbH
Produkt-Webseitede.sengled.com
Lesetipp im BlogDie IFA-Neuheiten 2017
Affiliate-Link*Jetzt auf Amazon.de kaufen

Sengled WiFi
Die WLAN-Lampe von Sengled steht übers heimische Funknetz mit einem Cloud-Konto in Verbindung. Der Alexa-Skill stellt übers Internet eine Verbindung zu ihr her.

AnbieterSengled GmbH
Produkt-Webseitede.sengled.com
Lesetipp im Blog
Affiliate-Link*Jetzt auf Amazon.de kaufen

Kasa: WLAN-Lampen von TP-Link im Test. ©digitalzimmer

TP-Link Kasa
Der Alexa-Skill von TP-Link Kasa macht WLAN-Lampen des Herstellers per Sprache steuerbar. Die Befehle beschränken sich aufs Nötigste: Ein/Aus, Helligkeit und Farbe. Lichtszenen stehen nicht zur Verfügung.

AnbieterTP-Link Technologies
Produkt-Webseitewww.tp-link.com
Lesetipp im BlogTP-Link Kasa im Test
Affiliate-Link*Jetzt auf Amazon.de kaufen

WLAN-Lampe von Wiz

Wiz
Wie Modelle von Lifx und TP-Link können Wiz-Lampen übers WLAN eine Verbindung zu Alexa herstellen. Das spart die Bridge. Neben Helligkeit und Farbe sind auch Lichtszenen aus der Wiz-App abrufbar.

AnbieterWiz Connected Lighting Co.
Produkt-Webseitewww.wizconnected.com
Lesetipp im BlogFunkstandards im Vergleich
Affiliate-Link*Jetzt auf Amazon.de kaufen

*Dieser Link ist Teil des Affiliate-Programms von Amazon. Für den Einkauf bekommen wir eine kleine Provision. Am Preis für den Käufer ändert sich nichts.