Schlagwort-Archive: Multiroom

Alle Beiträge zum Thema Multiroom-Audiosysteme.

Philips-Lautsprecher für Spotify Connect

An Spotify Connect, so scheint es, kommt kaum ein Anbieter von Streaming-Lautsprechern vorbei. Die Abspielfunktion für Programm des Musik-Abodienstes ist in immer mehr Geräten zu finden. „Rund 80 Produkte gibt es bereits“, erklärte Pascal de Mul dem Team von digitalzimmer.de gerade auf der IFA. Bis Ende des Jahres sollen es über 100 sein. Als „Global Head of Hardware … Philips-Lautsprecher für Spotify Connect weiterlesen

SoundTouch: Multiroom von Bose im Test

Update vom 7.1.2016: Zu diesem Test gibt es eine aktualisierte Version, die sich mit der mittlerweile dritten Gerätegeneration beschäftigt: SoundTouch 10 und andere Multiroom-Neuheiten von Bose. Multiroom-Audiosysteme, die Musik in der Wohnung verteilen, werden fast immer per App gesteuert. Ohne Smartphone oder Tablet sowie das passende Fernbedienungsprogramm geht wenig mit den Geräten. Das spart teure Display-Fernbedienungen, nervt aber auch, denn … SoundTouch: Multiroom von Bose im Test weiterlesen

Sonos funkt jetzt auch im WLAN

Sonos hat seinem Multiroom-System ein Software-Update spendiert. Version 5.1 bricht mit einer Tradition, die seit Einführung der ersten Zone-Player vor rund zehn Jahren bestand: Die drahtlose Musik-Anlage kann kann sich ab sofort auch mit einem vorhandenen WLAN in der Wohnung verbinden. Bislang funkten Sonos-Geräte ausschließlich im eigenen „SonosNet“. Das geschlossene Funknetz hat einige Vorteile wie hohe Störsicherheit und einfache Installation, allerdings muss dabei mindestens eines … Sonos funkt jetzt auch im WLAN weiterlesen

Standby-Verbrauch von Multiroom-Systemen

Eigentlich dachten wir, die Zeit der Stromfresser sei vorbei. Schließlich hat die EU mit ihren Ökodesign-Richtlinien eine deutliche Senkung des Standby-Verbrauchs bewirkt: Viele elektronische Geräte dürfen im Ruhezustand inzwischen nur noch 0,5 bis 1 Watt konsumieren. Allerdings gelten die Vorschriften nicht für den „vernetzten Bereitschaftsbetrieb“, also jenen Dämmerschlaf, in dem etwa Multiroom-Audiosysteme auf ihren Einsatz warten. Um nach dem Start … Standby-Verbrauch von Multiroom-Systemen weiterlesen

Erster Eindruck: Heos Multiroom von Denon

Bluesound, Bose, Samsung, Peaq und jetzt: Denon. Mit „HEOS by Denon“ mischt künftig auch die traditionsreiche japanische HiFi-Marke im Multiroom-Geschäft mit. Das Streaming-System soll im August auf den Markt kommen, digitalzimmer.de hatte aber schon vorab Gelegenheit,  einen Blick auf die einzelnen Komponenten zu werfen – und ein wenig Probe zu hören. Zum Start gibt es Funklautsprecher in drei … Erster Eindruck: Heos Multiroom von Denon weiterlesen

Sonos: Mehr Bass mit drahtlosem Subwoofer

Sonos macht Druck im Bass: Ab sofort nimmt der Streaming-Spezialist auf seiner Webseite Vorbestellungen für einen drahtlosen Subwoofer entgegen. Der Tiefton-Lautsprecher „Sub” ist ab dem 19. Juni 2012 erhältlich. Er kostet in hochglanz-schwarz lackiertem Gehäuse 699 Euro, eine mattschwarze Version für 599 Euro soll im Oktober folgen. Die Bassbox ist als Ergänzung zu vorhandenen Sonos-Playern … Sonos: Mehr Bass mit drahtlosem Subwoofer weiterlesen

Airplay für Multiroom-Anlagen von Sonos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Von Haus aus empfangen Sonos-Systeme keine Airplay-Musik vom iPhone, iPod oder iPad. Diese Video-Anleitung zeigt, wie es trotzdem geht. Die mobile WLAN-Station Airport Express fungiert dabei als Zuspieler.

Update: Die Aussage, alle Sonos-Player hätten einen analogen Toneingang, stimmt mittlerweile nicht mehr. Die nach Produktion unseres Videos eingeführten Modelle Play:1 und Play:3 müssen ohne AUX-Buchse auskommen. Mehr zu den Geräten in unserem ausführlichen Test des Sonos-Systems.

Drahtloses Multiroom-System zum Nachrüsten

Musik hören ohne Lautsprecherkabel, egal ob das Programm von einem CD-Spieler kommt, aus dem PC oder von mobilen Abspielgeräten. Das soll mit einer neuen Generation Aktiv-Lautsprecher von Audio Pro ganz einfach gehen. Der schwedische Boxen-Spezialist hat seine Living-Serie speziell für diesen Zweck entwickelt. Er setzt dabei nicht auf AirPlay, WLAN oder andere bekannte Lösungen, sondern nutzt ein … Drahtloses Multiroom-System zum Nachrüsten weiterlesen