SMARTHOME-SUCHBAUM

Start » Sicherheit » Alarmanlage » Rauch/Feuer

Smarte Rauch- und Brandmeldesysteme

Vernetzung heißt bei Rauchmeldern normalerweise, dass mehrere Exemplare derselben Art über Funk miteinander Verbindung stehen. Bedeutet: Wenn ein Sensor auslöst, zieht er automatisch die übrigen mit. So kann niemand den Alarm überhören, wenn er am anderen Ende des Gebäudes seiner Beschäftigung nachgeht.

Die Modelle auf dieser Seite sind allerdings besonders smart. Sie informieren ihre Nutzer unterwegs auf dem Smartphone über eine Rauchentwicklung. Denn schließlich bringt auch der zuverlässigste Alarm nichts, wenn ihn niemand mitbekommt. Dazu gibt es weitere Funktionen. So nutzt Bosch seinen Twinguard zum Beispiel auch als Einbruchssirene im eigenen Smarthome-System. Modelle mit HomeKit können als Auslöser in Automationen dienen. Und der Nest Protect von Google spricht mit den Bewohnern.


Eve Smoke
Wie alles von Eve ist der Bluetooth-Rauchmelder auf HomeKit abgestimmt. Das heißt: Er integriert sich nahtlos in die Apple-Welt, benötigt für Benachrichtigungen unterwegs aber eine HomeKit-Zentrale.

AnbieterEve Systems GmbH
Produkt-Webseitewww.evehome.com
Lesetipp im BlogApple HomeKit im Test
Affiliate-Link*Jetzt auf Amazon.de kaufen

Nest Protect
Googles smarter Rauchmelder kommt ohne Funkzentrale aus. Er steht übers WLAN mit dem Router in Kontakt. Ein integrierter Kohlenmonoxid-Sensor erkennt giftiges Gas, das bei Feuer und Schwelbrand entsteht.

AnbieterGoogle
Produkt-Webseitestore.google.com
Lesetipp im Blog
Affiliate-Link*Jetzt auf Amazon.de kaufen

Netatmo Smarter Rauchmelder
Netatmo fährt zweigleisig: Der WLAN-Rauchmelder lässt sich mit seiner eigenen App verwenden, parallel dazu aber über Bluetooth auch in Apple HomeKit anmelden. Das erweitert die Möglichkeiten.

AnbieterNetatmo
Produkt-Webseitewww.netatmo.com
Lesetipp im BlogNetatmo-Rauchmelder im Test
Affiliate-Link*Jetzt auf Amazon.de kaufen
Die Alternative

Bosch Twinguard
Rauchmelder und Luftgütesensor in einem: Der Twinguard erkennt nicht nur Rauchentwicklung, er misst auch konstant die Qualität der Raumluft. Benötigt zum Betrieb die Smarthome-Zentrale von Bosch.

AnbieterRobert Bosch Smart Home GmbH
Produkt-Webseitewww.bosch-smarthome.com
Lesetipp im BlogBosch Smart Home im Test
Affiliate-Link*Jetzt auf Amazon.de kaufen

*Dieser Link ist Teil des Affiliate-Programms von Amazon. Für den Einkauf bekommen wir eine kleine Provision. Am Preis für den Käufer ändert sich nichts.