SMARTHOME-SUCHBAUM

Start » Sicherheit » Türkontrolle » Smartlocks

Smarte Türschlösser

Ein Smartlock spart den Griff zum Wohnungsschlüssel. Es öffnet von selbst die Tür. Sein Motorantrieb auf der Innenseite der Tür zieht Riegel und Falle zurück – oder schließt beim Gehen automatisch ab. Dabei setzt er, je nach Hersteller, auf einen existierenden Schließzylinder auf oder nutzt seinen eigenen. Wird der vorhandene Zylinder weiterverwendet, ist wichtig, dass dieser über eine sogenannte Not- und Gefahrenfunktion verfügt. Sonst lässt sich die Tür von außen per Schlüssel nicht mehr öffnen.

Nuki Smart Lock montiert.
Das Nuki Smartlock 2.0 – fertig montiert an der Innenseite einer Tür. ©digitalzimmer

Den Befehl zum Aufsperren bekommt das Smartlock per Funk. Modelle mit Smartphone-App verwenden normalerweise Bluetooth dafür: Das Telefon baut eine verschlüsselte Verbindung zum Türschloss auf, sobald es in seine Nähe kommt. Nur am Smartlock registrierte Geräte sind befugt, so ein Signal zu senden. An Stelle des Smartphones können das auch andere Sender sein: Funk-Fernbedienungen oder PIN-Tastaturen zum Beispiel.

Besonders gut vernetzte Lösungen bieten darüber hinaus einen Fernzugriff mit Rechte-Management. Dann lässt sich das Schloss über einen gesicherten Internet-Server von unterwegs aus öffnen, um Besucher oder Dienstleister ins Haus zu lassen. Der Wohnungseigentümer kann Personen zeitlich beschränkte Zugangsrechte geben und diese Autorisierung übers Internet auch jederzeit widerrufen. Die App des Gastes oder sein PIN-Code verlieren dann ganz einfach ihre Funktion.


Abus HomeTec Pro CFA3000
Antrieb für vorhandene Schließzylinder. Zu öffnen per Fernbedienung oder Tastatur. Weder App noch Fernzugriff, es gibt aber eine Z-Wave-Version (CFA 3010), die sich in Smarthome-Systeme integrieren lässt.

AnbieterAbus August Bremicker Söhne KG
Produkt-Webseitewww.abus.com
Lesetipp im Blog
Affiliate-Link*Jetzt auf Amazon.de kaufen

Danalock
Motorschloss, dass seinen eigenen Zylinder mitbringt. Als reine Bluetooth-Version lieferbar – auch für Apple HomeKit – und in Ausführungen mit Z-Wave- oder Zigbee-Funk. Daher auf die richtige Version achten.

AnbieterDanalock International ApS
Produkt-Webseitedanalock.com
Lesetipp im BlogDanalock jetzt mit IFTTT
Affiliate-Link*Jetzt auf Amazon.de kaufen

Nuki Smartlock 2.0
Das Bluetooth-Smartlock setzt auf vorhandene Zylinder auf und ist per App, Schlüsselanhänger oder Funktastatur bedienbar. Kompatibel mit HomeKit, eine optionale WLAN-Bridge ermöglicht den Fernzugriff.

AnbieterNuki Home Solutions GmbH
Produkt-Webseitenuki.io/smart-lock/
Lesetipp im BlogBeiträge zu Nuki
Affiliate-Link*Jetzt auf Amazon.de kaufen

Yale Entr
Das Bluetooth-Schloss von Yale verwendet einen eigenen Zylinder und lässt sich per App öffnen. Fernbedienung, Fingerabdruck-Leser und eine Tastatur für PIN-Codes sind als Zubehör erhältlich. Kein Fernzugriff.

AnbieterAssa Abloy Sicherheitstechnik GmbH
Produkt-Webseitewww.yalelock.de
Lesetipp im Blog
Affiliate-Link*Jetzt auf Amazon.de kaufen

*Dieser Link ist Teil des Affiliate-Programms von Amazon. Für den Einkauf bekommen wir eine kleine Provision. Am Preis für den Käufer ändert sich nichts.