SMARTHOME-SUCHBAUM

Start » Heizung » Fußboden » Smartphone

Fußbodenheizung mit App-Steuerung

Wegen ihrer Speichermasse reagieren beheizte Fußböden recht träge auf Temperaturänderungen. Trotzdem kann eine intelligente Steuerung Energie sparen, etwa wenn Räume über längere Zeit leer stehen. Vom Komfortfaktor, den eine Fernbedienung per Smartphone bietet, ganz zu schweigen. Die folgenden Lösungen sind per App steuerbar und bieten einen Fernzugriff übers Internet.

Prinzipiell gibt es zwei Arten von Fußboden-Heizsystemen: elektrische und wassergeführte. Im ersten Fall erzeugen Heizkabel oder -matten im Fußboden die Wärme. Bei der zweiten Variante durchströmt warmes Wasser ein Leitungssystem, ähnlich wie in Heizkörpern, nur mit geringerer Temperatur. Beide bedienen sich Raumthermostaten, die an der Wand angebracht sind. Diese Regler lassen sich meist recht einfach gehen ein smartes Exemplar tauschen.

Ist das nicht möglich, gibt es bei Warmwasser-Heizungen noch einen anderen Weg: Ein vernetzter Thermostat kontrolliert die Ventile der Wasserkreisläufe per Funk. Dazu müssen entsprechende Stellantriebe auf den Ventilköpfen installiert werden – oder ein Funkregler, der die Motoren elektrisch steuert. Je nach System kommen dabei 24 oder 230 Volt zum Einsatz. Das gilt es zu berücksichtigen, denn Montagearbeiten am 230-Volt-Netz dürfen in Deutschland nur ausgewiesene Fachkräfte vornehmen. Die Niederspannungsanschlussverordnung (NAV, §13) regelt das (LINK).


Danfoss Link FT / HC
Das Link-System arbeitet mit einer Zentrale (CC), die zu Hause im WLAN angemeldet wird. Über spezielle Funkregler kann sie sowohl elektrische Fußbodenheizungen als auch solche mit Warmwasser steuern.

AnbieterDanfoss GmbH
Produkt-Webseitewww.smartheating.danfoss.com
Affiliate-Link*Jetzt auf Amazon.de kaufen

Eberle Wiser
Das Smartphone kommuniziert bei Eberle mit einem Hub, der übers WLAN mit dem Router verbunden ist. Über einen Verteiler lassen sich Stellantriebe der Warmwasser-Fußbodenheizung damit regeln.

AnbieterEberle Controls GmbH
Produkt-Webseitewiser.eberle.de
Affiliate-Link*Jetzt auf Amazon.de kaufen

Netatmo Smartes Thermostat
Der Raumthermostat von Netatmo eignet sich auch für Fußbodenheizung. Je nach Installation ersetzt er einen verkabelten Wandregler oder steuert drahtlos das Verbindungsmodul am Wärmeerzeuger.

AnbieterNetatmo
Produkt-Webseitewww.netatmo.com
Lesetipp im Blog
Affiliate-Link*Jetzt auf Amazon.de kaufen

Tado Smartes Thermostat
Das Tado-System ist recht flexibel, wenn es um Fußbodenheizung geht. Mehrere Thermostate können eigene Kreisläufe regeln, eine zusätzliche Funkbox die Therme oder den Kessel je nach Wärmebedarf steuern.

AnbieterTado GmbH
Produkt-Webseitewww.tado.com
Lesetipp im BlogBeiträge zu Tado
Affiliate-Link*Jetzt auf Amazon.de kaufen
Die Alternative

EQ-3 Homematic IP
Die Komplettlösung von EQ-3 zählt zu den vielseitigsten Systemen, wenn es um Heizungssteuerung geht. Darum gehören auch diverse Regler, Thermostate und Stellantriebe für Fußbodenheizung zum Sortiment.

AnbieterEQ-3 AG
Produkt-Webseitewww.homematic-ip.com
Affiliate-Link*Jetzt auf Amazon.de kaufen

*Dieser Link ist Teil des Affiliate-Programms von Amazon. Für den Einkauf bekommen wir eine kleine Provision. Am Preis für den Käufer ändert sich nichts.