Vindriktning: günstiger Luftqualitätssensor von Ikea

Von Ikea kommt ein neuer Luftqualitätssensor für rund zehn Euro. Vindriktning misst die Qualität der Innenraumluft und soll laut Hersteller Partikel wie Pollen und Feinstaub bis zur Größe von 2,5 Mikrometer (PM 2.5) erfassen. Zum Betrieb wird er an ein handelsübliches USB-C-Netzteil angeschlossen, wie es auch Ikea anbietet. Das Ladegerät Åkstorm zum Beispiel kostet ebenfalls zehn Euro.

Eine Leuchtanzeige an der Front des Sensors signalisiert mit farbigen LEDs die Luftqualität in drei Stufen: grün (gut), gelb (o.k.) und rot (nicht gut). Sollte das Ergebnis im roten Bereich liegen, hat Ikea mit Förnuftig auch gleich einen Luftreiniger (50 Euro) im Programm. Leider kommunizieren die beiden nicht miteinander. Man muss den Luftreiniger also von Hand oder per Fernbedienung und Funksteckdose mit dem System Ikea Home Smart einschalten. Vindriktining soll ab Juli 2021 für 9,99 Euro in Ikea Möbelhäusern und im Online-Shop des Unternehmens erhältlich sein.

Aufmacherbild: Ikea

1 Gedanke zu „Vindriktning: günstiger Luftqualitätssensor von Ikea“

  1. Leider muß der Sensor regelmäßig geöffnet und gesäubert werden, da er sonst ständig steigende Staubwerte anzeigt:

    https://up.picr.de/42932161gb.jpg

    Bis zum 11.12.2021 stand der Sensor unglücklich plaziert in der Nähe der Heitung, was durch den Luftzug zu hohen Anzeigen führte. Als er dann später in ruhiger Luft stand, stiegen die ab da abgefallenen Werte wieder kontinuierlich an ohne daß die Wohnung schmutziger geworden wäre.

    Ein Versuch am 29.01.2022, den Sensor von Außen mit Druckluft auszublasen führe zu einem gegenteiligen Ergebnis. Der Sensor zeigte ab da nur noch über 100 µg/m³ an. Erst eine komplette Demontage und das Ausblasen von Sensor und dessen Gitter am Abend des 29. senkte die Anzeige wieder auf die anfänglichen 5 µg/m³ ab.

    Wie oft der Sensor diese Art Demontage und Reinigung aushält steht allerdings in den Sternen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.