Schlagwort-Archive: Smartphone

Notizbuch mit iPad-Pro-Effekt: Das Smart Writing Set von Moleskine

Moleskine – bekannt für schwarz eingebundene Notizbücher mit Hosengummi-Verschluss – hat einen Weg gefunden, seine Produkte ins Digitalzeitalter zu überführen. Das Smart Writing Set besteht aus einer speziell gestalteten Schreibkladde, einem speziellen Kugelschreiber und einer App fürs Smartphone oder Tablet. Der Stift zeichnet jede Bewegung auf dem Papier auf und überträgt sie per Bluetooth zur App. Er nutzt dafür die Technologie … Notizbuch mit iPad-Pro-Effekt: Das Smart Writing Set von Moleskine weiterlesen

Umfrage: Smart Home gegen den Trend

Den Herstellern von TV-Geräten, Smartphones und Laptops steht ein schwieriges Jahr bevor, wenn man einer Umfrage des Beratungsunternehmens Accenture glauben mag. Nach ihrer Kaufabsicht für 2016 befragt, gaben 28.000 Konsumenten aus 28 Ländern zu Protokoll, dass sie weniger dieser klassischen High-tech-Produkte auf ihren Wunschzetteln haben. Vor allem Fernseher (-8 Prozent) und Tablets (-9 %) büßten an Attraktivität ein (siehe Grafik). Auch bei Smartphones – mit 48 Prozent immer noch beliebteste Produktgruppe – beträgt der prognostitizierte Rückgang sechs Prozent. Produkte für das Smart Home stemmen sich gegen den Trend, können aber nur kleine Zuwächse verzeichnen. Im Vergleich mit den Topsellern ist die Anschaffungsneigung bei Überwachungskameras und vernetzten Thermostaten nach wie vor gering. Nur rund ein Zehntel aller Befragten plant den Kauf solcher Geräte.

Infografik: Ein schwieriges Jahr für die Tech-Branche? | Statista
Grafik: Statista

Möbel von Spectral laden drahtlos mit Qi-Technik

Der Möbelhersteller Spectral integriert eine drahtlose Ladefunktion in seine Möbel. Ähnlich wie Ikea nutzt auch der süddeutsche Spezialist für TV- und Entertainment-Möbel den Qi-Standard des Wireless Power Consortiums dafür. Das heißt: In die Möbeloberfläche wird eine Platte eingelassen, die schwache magnetische Wechselfelder erzeugt. Smartphones und andere mobile Geräte mit dem Gegenstück dazu, können diese Energie verwenden, um ihren Akku aufzuladen. … Möbel von Spectral laden drahtlos mit Qi-Technik weiterlesen

Der Smart Zapper: Universal-Fernbedienung mal anders

Um es gleich vorweg zu sagen: Meine Erfahrungen mit programmierbaren Universal-Fernbedienungen sind nicht die besten. Ob Philips Pronto, Logitech Harmony oder der nie so richtig serienreife VooMote Zapper – in meiner Laufbahn habe ich schon viele Modelle ausprobieren dürfen, die mehr Ordnung auf dem Wohnzimmertisch versprachen. Keines davon konnte wirklich alle Fernbedienungen auf dem Couchtisch ersetzen. Vom teilweise erheblichen Programmieraufwand … Der Smart Zapper: Universal-Fernbedienung mal anders weiterlesen

Ikea-Möbel laden auch iPhone und Galaxy-Smartphones

Zu den angekündigten Ikea-Möbeln mit drahtloser Ladefunktion (siehe hier) wird es auch Smartphone-Adapterschalen geben (13 bis 20 Euro, Übersicht hier). Damit lassen sich zum Beispiel das iPhone 4, 5 und 6 oder Galaxy S3, S4 und S5 für induktive Ladung fit machen. Die Beistelltische, Lampen und Ladeschalen des weltgrößten Möbelherstellers nutzen den internationale Qi-Standard, der in einige Produkte der Marken Google Nexus, Nokia Lumia und LG bereits fest integriert ist.

Ikea bringt mit Möbel mit drahtloser Ladefunktion

Der weltgrößte Einrichtungskonzern Ikea hat eine neue Möbel-Kollektion mit drahtloser Ladefunktion für Smartphones und Tablets angekündigt. Sie umfasst verschiedene Leuchten und Beistelltische, die mit einer induktiven Ladeplatte ausgestattet sind. Die Produkte sollen ab 15. April 2015 in den deutschen Einrichtungshäusern erhältlich sein. Zum Auftanken müssen die mobilen Geräte dann nur noch auf eine markierte Fläche am Lampenfuß oder auf der Tischplatte gelegt werden – vorausgesetzt, ihr Akku … Ikea bringt mit Möbel mit drahtloser Ladefunktion weiterlesen

Steuer-Taste für Smartphones: Flic macht den Knopf dran

Aus Schweden kommen so praktische Erfindungen wie Tetra-Packs, Sicherheitsgurte und Dynamit. Ob Flic derselbe durchschlagende Erfolg beschieden sein wird, steht noch aus. Der funkende Fernbedienungsknopf zum überall Ankleben hat auf jeden Fall Potential. Er steuert einfache Smartphone-Funktionen aber auch komplexe Szenarien im Smart-Home – versprechen seine Erfinder auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo. Dort hat das Team von Shortcut Labs aus Stockholm inzwischen … Steuer-Taste für Smartphones: Flic macht den Knopf dran weiterlesen