Schlagwort-Archive: Smart-TV

Umfrage: Smart Home gegen den Trend

Den Herstellern von TV-Geräten, Smartphones und Laptops steht ein schwieriges Jahr bevor, wenn man einer Umfrage des Beratungsunternehmens Accenture glauben mag. Nach ihrer Kaufabsicht für 2016 befragt, gaben 28.000 Konsumenten aus 28 Ländern zu Protokoll, dass sie weniger dieser klassischen High-tech-Produkte auf ihren Wunschzetteln haben. Vor allem Fernseher (-8 Prozent) und Tablets (-9 %) büßten an Attraktivität ein (siehe Grafik). Auch bei Smartphones – mit 48 Prozent immer noch beliebteste Produktgruppe – beträgt der prognostitizierte Rückgang sechs Prozent. Produkte für das Smart Home stemmen sich gegen den Trend, können aber nur kleine Zuwächse verzeichnen. Im Vergleich mit den Topsellern ist die Anschaffungsneigung bei Überwachungskameras und vernetzten Thermostaten nach wie vor gering. Nur rund ein Zehntel aller Befragten plant den Kauf solcher Geräte.

Infografik: Ein schwieriges Jahr für die Tech-Branche? | Statista
Grafik: Statista

Nach dem Smart-TV kommt der Smart-Home-TV

Samsung macht seine nächste Fernseher-Generation fit für das Internet der Dinge: Alle Smart-TVs des Jahrgangs 2016 sollen sich mit der SmartThings-Plattform der Koreaner verbinden lassen. So kann der Fernseher Aufnahmen von Überwachungskameras am Bildschirm zeigen oder Warnmeldungen von Bewegungssensoren ins laufende Programm einblenden. Erste Modelle, die einen sogenannten SmartThings-Hub bereits integriert haben, will Samsung vom 6. bis 9. Januar 2016 auf der CES in … Nach dem Smart-TV kommt der Smart-Home-TV weiterlesen

Im Test: Sky Online auf Samsung Smart-TVs

Das neue Streamingangebot des Pay-TV-Senders Sky ist seit Ende Oktober on Air, beziehungsweise im Netz. Wir haben Sky Online kurz nach dem Start ausführlich getestet und für, naja, verbesserungswürdig eingestuft. Einer der Kritikpunkt wurde jetzt beseitigt: Es gibt eine TV-App. Nicht auf allen Geräten, aber zumindest auf Smart-TVs von Samsung ab dem Modelljahr 2014. Das ist kein … Im Test: Sky Online auf Samsung Smart-TVs weiterlesen

Media Broadcast: Smart-TV-Portal für DVB-T

In Sachen HbbTV und Smart-TV war das digitale Antennenfernsehen DVB-T bislang nicht gerade ein Vorreiter. Als die programmbegleitenden Onlinedienste starteten, waren sie zunächst gar nicht über DVB-T nutzbar, erst nach und nach schalteten die Sender in den letzten Jahren ihre Onlineangebote via Antenne frei. Media Broadcast, der führende technische Dienstleister in Sachen DVB-T, will jetzt … Media Broadcast: Smart-TV-Portal für DVB-T weiterlesen

HbbTV-Innovationen: Second Screen und mehr

Der Smart-TV-Standard HbbTV (Hybrid broadcast broadband TV) etabliert sich langsam aber sicher. Fast alle TV-Sender haben inzwischen HbbTV-Seiten, die bislang eine Art multimedialer Nachfolger des Videotextes waren. Doch die Funktionen von HbbTV wachsen ständig – hier eine Auswahl aktueller Innovationen, die anlässlich der Medientage 2012 dieser Tage in München vorgeführt werden. Das Tablet steuert die … HbbTV-Innovationen: Second Screen und mehr weiterlesen

LG bringt Zattoo auf den Smart-TV

Besitzer eines Smart-TV von LG sollen ab sofort auch ohne Sat-, Kabel- oder Antennensignal fernsehen können. Der TV-Hersteller arbeitet dazu mit dem Schweizer Streaming-Anbieter Zattoo zusammen. Die entsprechende App kann schon seit einigen Wochen auf den Fernsehern installiert werden, sie war bislang nur ohne Funktion. Jetzt startet nach Aussage von LG der Regelbetrieb. Das heißt: Über … LG bringt Zattoo auf den Smart-TV weiterlesen

Olympia live im Internet und auf Smart-TVs

In der Olympia-Berichterstattung von ARD und ZDF spielt das Internet eine entscheidende Rolle: Die Öffentlich-Rechtlichen übertragen zusätzlich zu ihren regulären Sendungen aus London sechs Videostreams mit den verschiedensten Sportarten live ins Internet. Die Kanäle können über die Mediatheken beider Sender abgerufen werden. Zusätzlich gibt es eigene Startseiten im Web: Das ARD-Angebot ist über olympia.ard.de erreichbar, das des … Olympia live im Internet und auf Smart-TVs weiterlesen

iMediaShare wird zum Smart-TV-Ersatz

iMediaShare war eines der ersten iPhone-Programme, mit dem sich Fotos und selbst gefilmte Videos vom Smartphone aus über das Heimnetzwerk zum TV-Schirm übertragen ließen (siehe unser Test-Video). Voraussetzung: Das Smartphone muss, ebenso wie das TV-Gerät, im lokalen Netzwerk angemeldet sein. Das Smartphone macht das üblicherweise per WLAN, Fernseher benötigen zu diesem Zweck einen DLNA- oder UPnP-Netzwerkplayer. Das kann … iMediaShare wird zum Smart-TV-Ersatz weiterlesen