Archiv der Kategorie: News

Alle Nachrichtenbeiträge nach dem Datum ihrer Veröffentlichung sortiert – in absteigender Reihenfolge vom jüngsten bis zum ältesten Artikel.

Panasonic Nubo: mobile Kamera für die Video-Überwachung

Eine Überwachungskamera der besonderen Art kommt von Panasonic. Die kleine Nubo lässt sich sowohl zu Hause im WLAN verwenden als auch unterwegs. So können zum Beispiel Reisende ihr wertvolles Gepäck im Auge behalten, das sie im Hotelzimmer deponiert haben. Ein Wetterschutz (IP-64) erlaubt den Einsatz im Freien, etwa am Camping-Platz. Statt des mitgelieferten Netzteils soll dann eine handelsübliche USB-Powerbank … Panasonic Nubo: mobile Kamera für die Video-Überwachung weiterlesen

Geschenk-Tipps: Digitale Spiele mit Anschluss an die reale Welt

Spiele am Smartphone und Tablet stehen bei Kindern hoch im Kurs. Die Nachwuchs-Nerds können bekanntlich Stunden damit verbringen, virtuelle Münzen zu sammeln (Subway Surfer) oder grüne Comic-Tierchen mit Süßigkeiten zu füttern (Cut the Rope). Eine Alternative zum Daddeln am Bildschirm sind sogenannte Hybrid Games. Sie erweitern die Funktionen der App um Spielgegenstände in der realen Welt. So gibt es mehr zum Anfassen als … Geschenk-Tipps: Digitale Spiele mit Anschluss an die reale Welt weiterlesen

Eve Motion: Der erste Bewegungssensor für HomeKit ist da

Automatisch das Licht einschalten, wenn jemand den Raum betritt. Dank Eve Motion soll das nun auch in Wohnungen funktionieren, die mit HomeKit vernetzt sind. Der batteriebetriebene Sensor überwacht den Flur, die Terrasse oder andere Bereiche im und am Haus. Stellt er eine Bewegung fest, meldet er das Ereignis per Bluetooth an das Smartphone und an HomeKit. Die Apple-Cloud löst dann eine programmierte Aktion aus. So kann sich zum … Eve Motion: Der erste Bewegungssensor für HomeKit ist da weiterlesen

Netatmo präsentiert Raumsensor für HomeKit

Der Netatmo Healthy Home Coach ist ein neuer Smarthome-Sensor für Innenräume. Er misst Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftqualität und Lärm. Das typische Netatmo-Design erinnert an die Wetterstation aus gleichem Haus oder die Überwachungskamera  mit Gesichtserkennung. Eine App für iOS und Android zeigt alle Daten an und gibt gleichzeitig Empfehlungen, wie sich das Klima zu Hause verbessern lässt. Dabei sollen auch die Tages- und Jahreszeit Berücksichtigung finden – um etwa Allergikern eine ruhigere Nacht zu ermöglichen. Dank HomeKit-Unterstützung können die Daten außerdem als Auslöser im Apple-Smarthome dienen. Der Home Coach ist damit der erste WLAN-Raumsensor für HomeKit – und eine Alternative zu den Bluetooth-Sensoren von Elgato. Er soll rund 100 Euro kosten und demnächst über die Herstellerwebseite sowie im Apple-Store und bei Amazon erhältlich sein.

Foto: Netatmo

Bose SoundTouch 300: Multiroom-Soundbar mit Funkboxen

Bose erweitert sein Multiroom-System um drahtlose Surround-Produkte. Noch diesen Monat sollen ein Soundbar, ein Subwoofer und ein Paar passende Lautsprecher für die Rückkanäle auf den Markt kommen. Damit bügelt der Hersteller eine Schwäche aus, die auch in unserem Test auffiel: Bislang war die Multiroom-Technik in Soundbars und Heimkino-Systeme des Herstellers nicht integriert. Sie musste über einen Funkadapter quasi angedockt werden. … Bose SoundTouch 300: Multiroom-Soundbar mit Funkboxen weiterlesen

Google Home will ein Wörtchen mitreden

Amazon Alexa und Apple Siri bekommen Gesellschaft von Google. Der Software-Riese will im Smarthome ein Wörtchen mitreden und hat heute seinen smarten Lautsprecher Google Home vorgestellt. Ähnlich wie Amazon Echo und der Echo Dot reagiert er auf Sprachbefehle. Er kann auf Kommando Musik spielen, das Licht in der Wohnung steuern oder auch ein Taxi bestellen. Im Smarthome unterstützt Google Home zunächst Nest, Samsung SmartThings, Philips Hue und IFTTT. Weitere sollen folgen. Ein Unterschied zum Konkurrenten von Alexa ist die tiefe Medienintegration: Vom Start weg arbeitet Google Home mit Chromecast-Produkten zusammen und bringt so zum Beispiel Online-Videos auf den Fernseher. Mehrere Exemplare lassen sich zu einem Multiroom-Audiosystem verbinden – untereinander und mit Chromecast-Speakern. Der Sprachassistent soll ab 4. November für 129 Dollar in den US-Handel kommen. Ob und wann es eine deutsche Version geben wird, ließ der oberste Produktmanager Rishi Chandra bei der Präsentation noch offen.

Foto: Google

WLAN-Lampe mit Infrarot-Licht für die Video-Überwachung

Wer hat eigentlich gesagt, dass smarte LED-Lampen immer nur sichtbares Licht spenden müssen? Die LIFX Plus strahlt auf Wunsch auch Infrarot-Wellen ab. Und zwar im selben Spektrum, das Überwachungskameras verwenden. Mit anderen Worten: Das WLAN-Lämpchen kann die Nachtsichtfunktion von Sicherheitssystemen wie Gigaset Elements oder Myfox Home Alarm  deutlich verbessern. Sie sind damit nicht mehr auf die Infrarot-LEDs ihrer Kameras angewiesen. Selbst ungebetene Gäste draußen auf … WLAN-Lampe mit Infrarot-Licht für die Video-Überwachung weiterlesen

Ikea startet eigenes drahtloses Lichtsystem

Schaltest Du noch oder funkst Du schon? Diese Frage können sich Ikea-Kunden bald selbst beantworten. Am 1. Oktober bringt die schwedische Möbelkette ein eigenes drahtloses Lichtsystem auf den Markt. Zunächst sind die fernbedienbaren Leuchtmittel nur in Schweden, Italien, Belgien und der Tschechischen Republik erhältlich. Im April 2017 sollen das restliche Europa und Nordamerika folgen. Anzeichen dafür gibt es schon länger. So … Ikea startet eigenes drahtloses Lichtsystem weiterlesen