Kurzmitteilung: Günstiger Multiroom-Lautsprecher von Aldi

Aldi Nord hat für 28.5.2015 einen Multiroom-Lautsprecher zum Kampfpreis angekündigt: Die namenlose WLAN-Box soll nicht einmal 80 Euro kosten, aber neben DLNA und AirPlay auch Bluetooth mit NFC unterstützen. Ein Lithium-Ionen-Akku zum Musikhören unterwegs ist ebenfalls an Bord. Für den Multiroom-Betrieb lassen sich laut Angaben auf der Webseite mehrere Lautsprecher gleichen Typs in einer Smartphone-App zusammenschalten.

Devialet: Die Sound-Ufos sind gelandet

Ein Highlight und absoluter Hingucker auf der diesjährigen „High End“ ist das Musik-System Phantom von Devialet aus Frankreich. Wer es bis 17. Mai noch nach München auf die Messe schafft, dem dürfte es wie uns ergehen: Freunde und Kollegen des digitalzimmers standen ziemlich verblüfft im Vorführraum der Pariser HiFi-Schmiede. Das liegt zunächst am Lautsprecher-Design, das aussieht als wäre ein Raumschiff aus Luc … Devialet: Die Sound-Ufos sind gelandet weiterlesen

Das Raumfeld-System: Musik für jeden Raum

Der Name klingt irgendwie cool. Mit Raumfeld assoziiert man Dinge wie Wissenschaft und Weltraumforschung oder deutsche Ingenieurskunst. Tontechniker verstehen darunter den diffusen Schall, der von Wänden reflektiert wird. Mit anderen Worten: Lautsprecher Teufel hätte keine bessere Marke für sein Multiroom-Audiosystem finden können. Haben die Berliner im übrigen auch nicht: Die Bezeichnung stammt noch aus der Zeit vor 2010, als Teufel das gleichnamige … Das Raumfeld-System: Musik für jeden Raum weiterlesen

Heos 1: Multiroom-Box mit Akku zum Anstecken

Auf diesen Funklautsprecher haben viele Besitzer des Multiroom-Audiosystems von Denon schon gewartet. Für andere könnte der Heos 1 ein Grund zum Einsteigen sein. Denn wenn die WLAN-Box im Juni auf den Markt kommt, bietet sie gleich mehrere Funktionen, die es in dieser Kombination bislang nicht gibt. Zwar liefern Sonos und Teufel ebenfalls Modelle, die den Aufenthalt im Badezimmer bei hoher Luftfeuchtigkeit … Heos 1: Multiroom-Box mit Akku zum Anstecken weiterlesen

Lightify-Update: Osram-Lampen speichern ihre Einstellung

Osram hat die App zu seinem LED-Lichtsystem Lightify aktualisiert. Version 1.2.0 bringt neben Detailverbesserungen eine neue Funktion mit, auf die Besitzer von Lightify – aber auch des Konkurrenzsystems Hue von Philips – schon länger warten: In der App lässt sich nun für jede Lampe ein Einschaltzustand definieren. Bislang starteten die Leuchtmittel grundsätzlich mit 100 Prozent Helligkeit und neutralem Weißton, wenn … Lightify-Update: Osram-Lampen speichern ihre Einstellung weiterlesen

Raumfeld One S kann jetzt auch Stereo

Teufel hat seiner kleinsten Streaming-Box ein Update spendiert. Mit Software-Version 1.42.20 kann der Raumfeld One S (hier der Test) auch paarweise im Stereobetrieb spielen. Die Controller-App bietet dazu unter Einstellungen/ Raumkonfiguration ein Drop-down-Menü an, in dem sich auswählen lässt, welche Box den rechten und welche den linken Kanal wiedergibt. Andere Multiroom-Audiosysteme wie Heos von Denon oder Sonos bieten diese Funktion schon länger. Im Raumfeld-Sortiment nimmt der … Raumfeld One S kann jetzt auch Stereo weiterlesen

Hausüberwachung mit Gigaset Elements

Die Wohnung überwachen, wenn niemand zu Hause ist. Zu diesem Zweck wurde Gigaset elements entwickelt – keine Alarmanlage oder Einbruchmeldeanlage, wie die Fachleute sagen, sondern eher ein Informationssystem. Hersteller Gigaset spricht selbst lieber von „intelligentem Wohnen“, weil Einbruchmeldeanlagen besonderen Anforderungen genügen müssen, wenn sie von Versicherungsunternehmen anerkannt werden sollen. Der Verband der Schadenversicherer (VdS) hat dazu eine eigene Richtlinie erlassen: Die VdS … Hausüberwachung mit Gigaset Elements weiterlesen