Myfox bietet Alarmanlage mit professionellem Wachdienst an

Die drahtlosen Alarmsysteme von Myfox gibt es ab sofort auch mit Wachdienst. Der Anbieter arbeitet dafür mit Axa Assistance, einem Tochterunternehmen der Axa-Versicherung zusammen. Besitzer eines Myfox Home Alarm Systems mit Security Camera (hier unser Test) können in ihrer App das entsprechende Paket für 9,99 Euro im Monat dazubuchen. Auch Nutzern der Kamera allein soll es zur Verfügung stehen. Die Kamera ist allerdings Voraussetzung, um … Myfox bietet Alarmanlage mit professionellem Wachdienst an weiterlesen

Denon und Marantz integrieren Heos-Funktion in AV-Receiver

Das Multiroom-System Heos kommt auf auf klassische Heimkino-Verstärker. Erste Modelle waren auf der Münchener High-End-Messe im Mai bereits zu sehen. Nun haben Denon und Marantz auf einer Händlerveranstaltung in Malta das neue Line-up offiziell vorgestellt. Online-Medien wie Area-DVD und Modernhifi berichten von mindestens sechs Geräten, die das Unternehmen D+M Group in den kommenden Monaten auf den Markt … Denon und Marantz integrieren Heos-Funktion in AV-Receiver weiterlesen

Panasonic Smart Home – der Überblick

Das Haussteuerungssystem Panasonic Smart Home zeichnet sich durch einige Besonderheiten aus, die es von anderen Lösungen unterscheiden. Angefangen beim Funkstandard: Statt der üblichen Verdächtigen Z-Wave, Zigbee oder BidCoS (Homematic) verwendet der Hersteller DECT ULE. Die stromsparende Variante des Telefonstandards DECT funkt in einem reservierten Frequenzband, was Störungen durch andere Signale wie Bluetooth, WLAN oder Zigbee vermeiden soll. Außerdem ist sie auf dem … Panasonic Smart Home – der Überblick weiterlesen

Devolo Home Control: jetzt mit Lichtsteuerung für Philips Hue

Devolo integriert Philips Hue in seine Haussteuerung Home Control. Die Funktion wird ab 12. Mai mit einem Software-Update nachgeliefert und soll allen Nutzern kostenlos zur Verfügung stehen. Sie werden automatisch zum Update aufgefordert, wenn sie sich im Browser unter mydevolo.com oder in der App am System anmelden. Danach lässt sich eine vorhandene Hue Bridge mit ihren Lampen in der Geräteverwaltung hinzufügen. Vorteil der Verbindung: Home-Control-Komponenten wie Bewegungsmelder, Türkontakte oder Wandtaster können damit die Hue Lampen steuern. Bislang gab es zur Lichtsteuerung nur die Schalt- und Messsteckdose, mit der aber kein Dimmen möglich war. Neben Hue fügt das Update übrigens auch Unterstützung für drei neue Devolo-Produkte hinzu: die Alarmsirene, den Wassermelder und den Luftfeuchtemelder.

Die neue Hue-App von Philips ist da

Das Warten hat ein Ende: Nach mehrmonatigem Betatest erschien heute die zweite Generation der Hue-App zum gleichnamigen Lichtsystem von Philips. Die Vorversion ist in den App-Stores bei Google und Apple weiterhin erhältlich. Sie hat zur leichteren Unterscheidung ein schwarzweißes Symbol bekommen und trägt nun die Bezeichnung „gen 1“ im Namen. Was sich geändert hat? Im Grunde alles. Das Screen-Design der neuen App wirkt flacher und … Die neue Hue-App von Philips ist da weiterlesen

Raumfeld gibt Multiroom-Funktion für Spotify frei

Das Multiroom-Audiosystem Raumfeld kann jetzt mehrere Lautsprecher gleichzeitig mit Musik von Spotify versorgen. Laut einer Meldung des Herstellers lassen sich ab sofort gruppierte Räume in der Spotify-App für die Wiedergabe auswählen. Bislang ging das nur mit einzelnen Lautsprechern. Raumfeld nutzt Spotify Connect, um Musik des Streaming-Dienstes auf seine Geräte zu bringen. Damit können zahlende Abonnenten von Spotify ihre gewohnte App auch beim Musikhören zu Hause verwenden. Außerdem stehen erweiterte Funktione wie Spotify Radio zur Verfügung.

Foto: Raumfeld (Lautsprecher Teufel)

Erste OLED-Fernseher mit Ultra-HD Premium

LG bringt die ersten OLED-Fernseher mit Ultra-HD Premium auf den Markt. Sie erfüllen die Spezifikationen des neuen Premium-Logos, mit dem TV-Hersteller die höchste Qualitätsstufe ihrer UHD-Modelle kennzeichnen. Dabei geht es auch um HDR-Wiedergabe – also Bilder mit erweitertem Kontrastumfang (High Dynamic Range). Der LG OLED65E6D unterstützt gleich zwei der dafür vorgesehenen Verfahren: den HDR-10-Standard und Dolby Vision. Außerdem sind jede Menge Technik-Highlights aus der LG-Entwicklungsküche an Bord. Der Fernseher ist 3D-fähig, hat einen integrierten Soundbar von Harman Kardon und verblüfft durch ein ultradünnes OLED-Panel (2,6 mm), das auf eine Glasscheibe aufgebracht ist. Als echter Technologieträger hat der 65-Zöller allerdings seinen Preis: knapp 7500 kostet er bei Cyberport, Otto oder Saturn.

Foto: LG Electronics

Amazon Prime Music – jetzt auf Sonos-Systemen

Amazon-Kunden können Musik aus ihrem Prime-Abonnement ab sofort auch über Sonos-Lautsprecher hören. In den USA geht das schon länger, hierzulande war bislang nur die sogenannte Amazon Music Library mit gekauften oder hochgeladenen MP3-Dateien auf dem Multiroom-System verfügbar. Nun hat Sonos auch die Musik-Flatrate des Online-Versenders in seine Auswahl mit aufgenommen. Prime-Kunden müssen zur Wiedergabe lediglich ihr Amazon-Konto mit dem System verbinden. … Amazon Prime Music – jetzt auf Sonos-Systemen weiterlesen